0 Daumen
520 Aufrufe

Wie geht das ??

 

f(x)= -0,5x2+1,5x-1,125

 

Entscheiden sie ob der Punkt P(-1/-3,2) auf oder unterhalb der Parabel liegt.

von

1 Antwort

0 Daumen
Hi,

bestimme den y-Wert an der Stelle x = -1

-0,5(-1)^2 + 1,5*(-1) - 1,125 = -3,125

Beachte, dass die Parabel nach unten geöffnet ist (negatives Vorzeichen bei x^2). Der Punkt P liegt also weiter unten -> unterhalb der Parabel.


Grüße
von 140 k 🚀

Danke;)

 

kannst du auch sagen wie man den Schnittpunkt von der Parabel f(x)=-0,5x2+1,5x-1,125 und der Geraden mit der Gleichung x=0,75 berechnet ??

Auch hier ist nichts weiter zu tun, als die Gerade in die Parabel einzusetzen. Denn die Gerade beinhaltet ja jeden Punkt an der Stelle x = 0,75, also insbesondere auch den Punkt, an dem die Parabel sitzt. Und den y-Wert an der Stelle x = 0,75 der Parabel findet man über einsetzen:

-0,5(0,75)^2 + 1,5(0,75) - 1,125 = -0,28125

--> S(0,75|-0,28125)

Weißt du auch wie diese Aufgabe geht ??

 

Gegeben ist die Funktion f durch f(x)=-x2+4

Das Schaubild von f ist Kf.

Die Gerade mit der Gleichung x=u (-1<=u<=2)

schneidet Kf im Punkt P und die Gerade Kg ( y=-x+2) im Punkt Q.

Bestimmen sie den Abstand von P und Q für u=1.

Wie ist u zu wählen, damit der Abstand von P und Q am größten wird ??

Sry bei Extremaufgaben bin ich ganz schlecht. Da lass mal lieber jemand anderen ran ;).

Überhaupt sind Fragen besser selbst gestellt, dann findet man sie leichter ;).
Ich denke die Frage wurde bereits unter

https://www.mathelounge.de/76338/maximaler-minimaler-abstand-punkten-zwei-parabeln-liegen

beantwortet. Weiterhin ist es sinnvoll, neue Aufgaben die mit der ersten nichts zu tun haben als eigenständige Frage einzustellen.

Nur Fragen die Zusammengehören sollte man als Kommentar schreiben.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community