0 Daumen
54 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Geschäft bietet zwei Sorten von Glühbirnen an. Die Lebensdauer einer Glühbirne lasse sich jeweils durch eine exponentialverteilte Zufallsvariable mit einem Erwartungswert von 8000 bzw. 14000 Stunden je nach Sorte angemessen  beschreiben. Ein Kunde kauft von jeder Sorte genau eine Glühbrine B1 bzw. B2 und vermutet, dass bei gleichzeitiger Benutzung beider Glühbirnen zuerst B1 dann B2 ausfällt.


Unter der Annahme, dass die zwei Glühbirnen unabhängig voneinander ausfallen, berechne man die Wahrscheinlichkeit dafür, dass die Glühbirnen nicht in der vermuteten Reihenfolge ausfallen.


Ansatz:

B1/B2zuerst kaputtzuletzt kaputt
zuerst kaputt
p = 0p = ?0+?
zuletzt kaputtp = ???p = 0???+0

0+????+0


Ich weiß nicht wie ich ? bzw ??? ausrechnen könnte. Ich weiß aber dass hier die unteren beiden Felder 0+??? und ?+0 zusammen 14.000 ergeben müssen. Also auch dass (0+?)+(???+0) = 8.000 gelten muss.


Kann mir bitte jemand helfen? :)

Danke!!

von

1 Antwort

0 Daumen

gelöscht.Fülltext.Fülltext.

von 105 k 🚀

Könntest du mir weiterhelfen? :)

Ich glaube nicht

Der Erwartungswert für B2 ist 1.75 mal so
hoch wie für B1
Der Erwartungswert für B1 ist nur 0.57 des
Erwartungswerts von B2

Vieleicht

1.75 / ( 1.75 + 0.57 ) = 75.4 %
0.57 / ( 1 75 + 0.57 ) = 24.6 %

Vielleicht helfen dir die Zahlen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community