0 Daumen
94 Aufrufe

20210501_155112.jpg

Text erkannt:

Bei der Planung einer Wanderroute wird diskutiert, welcher von zwei Wegen von der Jugendherberge zur Gaststätte entlang des Sees kürzer ist. In der abgebildeten nicht maßstabsgetreuen Zeichnung wurden die wesentlichen Angaben eingetragen. Zur Vereinfachung wurde angenommen, dass alle Wege geradlinig sind und die Punkte \( A, E \) und \( C \) auf einer Geraden liegen.
a) Berechne die Weglängen und gib diese mit sinnvoller Genauigkeit àn. Welcher Weg ist kürzer?
b) Die Durchschnittsgeschwindigkeit beim Wandern beträgt rund \( 4 \frac{\mathrm{km}}{\mathrm{h}} \). Wie lange würde eine Wanderung einmal um den See etwa dauern?


Hallo, Ich habe leider wirklich keine Idee wie ich hier anfangen soll, bräuchte bitte ein paar hilfreiche Tipps.

LG

vor von

5 Antworten

0 Daumen

Hallo,

zeichne die Strecke EC ein.

Du erhältst ein rechtwinkliges Dreieck. EC kannst du mit Pythagoras ausrechnen.

EC^2=1,8^2+2,5^2

Da A, E und C auf einer Geraden liegen, kannst du AC durch Addieren ausrechnen.

Der 60°-Winkel wird durch EC geteilt.

Den einen Teilwinkel kannst du mit tanα=1,8/2,5 bestimmen. Der andere Teilwinkel ist dann 60°-α.

Die fehlende von A ausgehende Strecke kannst du schließlich mit dem Cosinussatz ermitteln.

:-)

vor von 23 k

O.k der Weg rechtsrum mit 5,1 ist der kürzere

Und der Weg um den See dauert 127 Minuten

Wäre das korrekt?

0 Daumen

Hallo,

die Strecke des rechtwinkligen Dreiecks CDE kannst du mit dem Pythagoras berechnen, anschließend z.B. mit tan den Winkel dieses Dreiecks bei C.

Von dem Dreieck ABC kannst du im Fall SWS (Strecke EC + 0,8 - Winkel (120 - vorher berechnetem Winkel) - Strecke BC) mit dem Kosinussatz die Strecke AC = c berechnen:

\(c=\sqrt{a^2+b^2-2ab\cdot cos(\gamma)}\)

blob.png

Gruß, Silvia

vor von 21 k

Mir erschließt sich nicht ganz wie sich ß=92° ergibt

Für die Berechnungen ist das egal, ich hatte nur vergessen, den Winkel auszublenden.

Unabhängig davon ist er aber auch falsch, weil ich mit BC 3,5 statt 3,3 gerechnet hatte.

0 Daumen

Hier ein paar Ansätze mit denen du was anfangen kannst.

blob.png

Rest solltest du hinkriegen.


vor von
0 Daumen

In der Zeichnung ist ein Weg zur Berechnung des Wegstücks aufgezeigt:

Unbenannt1.PNG

vor von 9,4 k
0 Daumen

Ich geb auch meinen Senft dazu ....

Der Winkel bei C wird nicht geteilt und der Winkel D ist nicht 92°

EDIT: falsch abgelesenen Wert richtig gestellt!

blob.png

C ∈ O( A, r=3.88) beliebig r=0.8 + EC

B ∈ ThalesO( E,C) Katheten gegeben

B'=B um 60° um C gedreht (BCB' gleichseitiges Δ)

D=CB'/|CB'|*3.3

vor von 12 k

BE ist allerdings 1,8 und nicht 1,5 . Und Warum wird der Winkel C nicht geteilt ?

Oh, mit Brille wär das nicht passiert - hab flasch abgelesen.

ich bessere oben aus mit BE=1.8.

Ich wolle sagen CE halbiert nicht den Winkel α.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community