0 Daumen
60 Aufrufe

Aufgabe:

Beim Haus ist P(8|7|11);I(12|-15|11) und \( \vec{a} \) = \( \begin{pmatrix} -2\\1\\0 \end{pmatrix} \) und \( \vec{b} \) = \( \begin{pmatrix} -2\\-4\\2 \end{pmatrix} \).

Die Vierecke EFGH und IHGJ sind Parallelogramme.

b) Im Punkt M(10|1|13) soll ein Mast angebracht werden. Zeige, dass dieser Punkt im Rechteck EFGH, aber nicht im Inneren eines Paneels liegt.

Nach meinen Berechnungen sind die Koordinaten der Punkte: P(8|7|11);I(12|-15|11);E(22|5|9), F(4|14|9), G(-2|2|15), H(16|-7|15).;M(10|1|13)


e) Der Mast soll im Punkt R durch ein Seil, welches durch den Dachboden gelegt wird, gegen heftigen Wind gesichert werden. Das Seil wird durch diese Gerade beschrieben:

h: \( \vec{x} \) = \( \begin{pmatrix} 10\\1\\3 \end{pmatrix} \) + r \( \begin{pmatrix} -2\\-9\\0 \end{pmatrix} \).

Berechne, an welchem Punkt S der Fläche IHGJ das Seil gelegt wird.


f) Dieser Mast ist 8m hoch. Berechne die Länge des Schattens, den der Mast auf die Fläche EFGH wirft, wenn die Strahlen entlang dem Vektor:

\( \vec{t} \) = \( \begin{pmatrix} 0\\1\\-2 \end{pmatrix} \) einfallen.

Nach meinen Berechnungen sind die anderen Punkte auch E(22|5|9), F(4|14|9), G(-2|2|15), H(16|-7|15).

Screenshot_20210912-161039_Gallery.jpg

von
Berechne, an welchem Punkt S der Fläche IHGJ das Seil gelegt wird

Ich würde hier den Schnittpunkt der Geraden mit der Fläche berechnen, komme aber auf kein Ergebnis. Hast du die Geradengleichung richtig eingegeben?

Ja, die Geradengleichung ist richtig eingegeben, vielen Dank für den Hinweis mit der Schnittpunktberechnung :)

3 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

b) Im Punkt M(10 | 1 | 13) soll ein Mast angebracht werden. Zeige, dass dieser Punkt im Rechteck EFGH, aber nicht im Inneren eines Paneels liegt. Wie löse ich das? Vielen Dank schonmal!

X = [8, 7, 11] + r·[-2, 1, 0] + s·[-2, -4, 2] = [10, 1, 13] → r = - 2 ∧ s = 1

Da r und s ganzzahlig sind liegt der Punkt M so, dass sich dort 4 Paneele treffen. Das M ist bereits richtig eingezeichnet. Den Punkt sollte man noch kenntlich machen.

von 391 k 🚀
0 Daumen

Mit dem Ansatz :  Vektor von P nach M = x*Vektor a + y*Vektor b

bekomme ich x=-2 und y=1.

Also ist M genau einer der Gitterpunkte und zwar von P

aus 2 mal das a nach links (also -a) und einmal das

b nach oben.

Damit ist man noch innerhalb von EFGH (weil man ja

sogar 6 nach links und 2 nach oben gehen könnte um

auf den Rand zu treffen), aber nicht im Inneren eines Paneels

(weil x und y ganzzahlig sind) .

von 229 k 🚀
0 Daumen

Zeige das die Gleichung

    \(\vec{OM} = \vec{OE} + r\cdot \vec{a} + s\cdot\vec{b}\)

eine ganzzahlige Lösung mit \(0 \leq r \leq 9\) und \(0 \leq s \leq 3\) hat.

von 77 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community