0 Daumen
621 Aufrufe

Können sie mir das bitte erklären und wenn es geht die Lösung aufschreiben!

von

1 Antwort

0 Daumen

 

Du schaust nach, ob einer der Faktoren schon eine bekannte Quadratzahl ist:

 

√(25 * 3) = √25 * √3

Und da √25 bekanntlich 5 ist, vereinfacht sich der Term zu

5 * √3

 

Die anderen Aufgaben werden analog gerechnet:

 

√(64 * 7) = √64 * √7 = 8 * √7

 

√(25a2 * b) = √(25a2) * √b = 5a * √b

 

√(3 * x2 * y) = √3 * √x2 * √y = √3 * x * √y

 

Besten Gruß

von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
4 Antworten
0 Daumen
4 Antworten
Gefragt 31 Mai 2018 von Gast

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community