0 Daumen
248 Aufrufe
Zur genauen Berechnung ist es oft sinnvoll, periodische dezimalbrüche in Brüche zurückzuverwandeln. 1/3 = 0, 3 1/9 = 0, 1 Wandle mithilfe dieser Angaben die Dezimalbrüche in Brüche um. 0, 7 0, 2 0,5, 0, 4 1, 3 2, 2, 5, 16 0, 9 Wie geht das?
von

1 Antwort

0 Daumen

Leider kann man hier nicht die Periode erkennen.
Schreib also bitte vor die periode z.b. ein p

1/3 = 0.p3 oder 0.333...

Nur so weiss man wirklich was gemeint ist.

0,p7 = 7/9

0,p2 = 2/9

0,p5 = 5/9

0,p4 = 4/9

1,p3 = 7/3

2,p2 = 20/9

5,1p6 = 31/6

0,p9 = 1

von 268 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...