0 Daumen
408 Aufrufe

Ich bin Nancy, 17 jahre alt und gehe noch zur Schule. Ich habe ein echtes Problem, was Mathe angeht, denn ich kann nicht mal rechnen! Bitte glaubt mir, ich kann es echt nicht.

2010 hatte ich mein Prüfung Hauptschulabschluss und als Note habe ich eine 6 in der Prüfung geschrieben. Ich weiß nicht, wie ich mir helfen soll und es ist mir peinlich. Deswegen schäme ich mich. Ich habe so oft versucht, Mathe zu lernen, aber ich bekomme es einfach nicht hin.

Ich besuche jetzt das Berufsgrundschuljahr und ich bin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz, aber soweit es zum Einstellungstest kommt, habe ich Angst, weil ich ganz genau weiß, dass ich es nicht kann, egal wie... Mathe ist für mich ein großes Problem geworden. Bitte helft mir mit irgendwelchen Tipps. Dafür wäre ich sehr dankbar.

Gefragt von

4 Antworten

+1 Punkt

Gibt es vielleicht Freunde, Familie, die dir bei Mathe helfen können bzw. dir Sachen, die du nicht verstehst, erklären können? Ansonsten wär es nicht schlecht, wenn du einen Nachhilfelehrer aufsuchst?

Eine Alternative ist, dir die Sache selbst beizubringen - ja, das ist möglich. Sieh dir mal die ersten Videos bei Matheretter an, das solltest du verstehen können! https://www.matheretter.de/mathe-videos

Beantwortet von
0 Daumen
Natürlich ist eine Gute einstellung gegenüber mathe auch sehr hilfreich. Damit meine ich z.b Addition / Subtraktion etc sind ja nicht .... (darf ich sagen? : nicht schwer. Besonders mit einem Taschenrechner.) Falls du dich dafür intressierst was ja teilweise so ist (sonst würdest du ja nicht fragen.)

 

Es kommen fragen auf : Wo waren meine Problem punkte in der Arbeit?

Welche Probleme habe ich heute?

Rechne jedentag etwas dann geht das Ruckzuck!

Und sonst kauf dir ein MATHEBUCH und arbeite es z.b mit Vater oder Mutter durch. (hindert ja niemand einen daran.)

 

mfg GunShip
Beantwortet von
0 Daumen
Es gibt auch spezielle Übungen für Dyskalkulie, wenn du in Netz üben willst z.Bsp.:. bei Tintenklex odr gabz gut zum wiederholen und auch üben ist die Seite bei Abfrager.

und nattürlcih gebt es so das eien oder andere Buch in dem der Lehrstoff von KLasse 5-10 mit Übungen zusammengefasst wird,. Die bereits gegebenen Tipps sind ebenso gut.
Beantwortet von 20 k
0 Daumen

Warum peinlich ich habe auch ein echtes problem mit Mathe wie du so geschrieben hast, aber deswegen muss es dir nicht peinlich sein, ich meine wir sind auch nur menschen. Früher in der Steinzeit gab es kein mathe oder deutsch und es gab keine Schule. Mit dem Matheproblem hatte ich zeit in der erste klasse, Ich wollte auch versuchen zu üben auch wenn ich keine lust habe ich habe mich selbst gezwungen Mathe zumache. Aber da geht einfach in kopf und macht nicht mal klick :D aber 1+1 oder 35+10 sonst für schertze das kann ich GRINS, aber wie gesagt, das musst dir nicht peinlich sein du bist auch nur ein Menschen mit eigenen Schwächen ;) wenn du nicht weiß wieviel das ergibnes ergibt dann nütz einfach den Taschenrechner, was die andern über dich denken das musst dir eigendlich pupps egal sein. LG Michel =)

Beantwortet von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...