0 Daumen
160 Aufrufe

Hi, wie leite ich die Funktion: f(t) = i * ej(wt + ) mit der Kettenregel ab? Muss ich dann f(z) = i*zj(wt + ) rechnen?

 

Gruß

von
Sind das 2 Funktionen?

Kommen i und j vor?

und steht j tatsächlich vor der Klammer?
Hi, ja es kommt i  ( hier in der Aufgabe steht das als i Dach) und das j steht wirklich vor der Klammer.


Gruß

1 Antwort

0 Daumen

"Einfach" mit Produkt- und Kettenregel ableiten ( i, j, w und ℘ sind dabei als Konstanten zu behandeln):

f ( t ) = i * e j ( w t + )

f ' ( t ) = 0 * e j ( w t + + i * j * w * e j ( w t + )

= i * j * w * e j ( w t + )

von 32 k  –  ❤ Bedanken per Paypal
Das t wird vorne nicht noch mal mal genommen weil es f(t) ist?


Gruß

@JotEs

f ( t ) = i * e j ( w t + )
f ' ( t ) = 0 * e j ( w t + + i * j * w * e j ( w t + )

Das i in f ( t ) ist aber nur eine Konstante. Die Produktregel ist
dann nicht notwendig.

f ( t ) = i * [ e j ( w t + ]

sondern nur die Ableitung der e-Funktion

f ' ( t ) = i * [ j * w * e j ( w t + ]

@Toni

Die Ableitung der e-Funktion ist wie folgt :

e^{Term} = e^{Term} *  ( Term ´ )

Ich schreibe deinen Term j ( w t + einmal  ein
bißchen übersichtlicher :
j * ( w * t + r )
j * w * t  +  j * r
Es wird nach t abgeleitet
j * w * 1
j * w

Bei Fragen wieder melden.

mfg Georg
 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

+1 Punkt
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...