0 Daumen
179 Aufrufe
Wird in einer Leitung bei konstanter Spannung der Widerstand um 6 Ω vergrößert, verringert sich die Stromstärke um 6 A. Wird der Widerstand um 4 Ω verkleinert, vergrößert sich die Stromstärke um 9 A. Wie groß ist die Spannung?

Lösung = 34,5 V

Mein Ansatz:

$$Stromstärke\quad =\quad \frac { Spannung }{ Widerstand } \quad \\ I\quad =\quad \frac { U }{ R } \quad |\times R\\ U=\quad R\quad \times \quad I\\ Volt\quad =\quad Ohm\quad \times \quad Ampere\\ xy\quad =\quad x\quad \times \quad y\\ \\ \left| (x\quad +\quad 6)\quad (y\quad -\quad 6)\quad =\quad xy\\ (x\quad -\quad 4)\quad (y\quad +\quad 9)\quad =\quad xy \right| \\ Auflösen\quad ...\\ \\ y\quad =\quad I\quad =\quad 18\quad Ampere\\ x\quad =\quad R\quad =\quad 12\quad Ohm\\ xy\quad =\quad U\quad =\quad 216\quad Volt$$

Mein Ansatz oder der Löser muss falsch sein.

Bitte um Hilfe.
Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort
U = R·I

(R + 6)·(I - 6) = R·I
R·I + 6·I - 6·R - 36 = R·I
6·I - 6·R = 36

(R - 4)·(I + 9) = R·I
R·I + 9·R - 4·I - 36 = R·I
9·R - 4·I = 36

Wir erhalten das LGS

6·I - 6·R = 36
9·R - 4·I = 36

Wir erhalten die Lösung

I = 18 A ∧ R = 12 Ω

U = R·I = 216 V

Ich würde eher sagen deine Lösung ist Richtung und die Lösung ist falsch.
Beantwortet von 262 k
Wenn du das sagst, kann ich mir sicher sein!
Danke.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...