0 Daumen
112 Aufrufe

markanten stllenich werde gleich als kommentar meine loesung zeigen. das einzige was ich nicht berücksichtigt habe ist das mit i 1 bis 6 weil ich nicht weiss was das zu bedeuten hat^^.

Gefragt von 2,0 k

markanten stllenwie gesagt das mit i hab ich nicht verstanden.

danke

Du sollst glaube ich nur sagen wenn f(x) so wie deine Funktion aussieht wie dann g(x) = f(i*x) aussieht für i = 1 bis 6.
dazu sollte man dann wissen wie sich ein Faktor beim x auswirkt. Das bedeutet das die Funktion mit dem Faktor i gestaucht wird. D.h. bei einem Faktor von 2 ist die primitive periode nicht mehr von -pi bis pi sondern von -pi/2 bis pi/2.
Aha ok das hab ich jetzt gecket dann wollen die 6 zeichnungen fuer je eine funktion? Und ist aber von der form her die zeivhnungen richtig?

Der Betrag ist richtig. Das mit dem i ist nicht richtig. Für i = 2 sollte es so aussehen:

Ah ok. Ich stell mal due ganze aufgabe so rein das hoffentlich klar macht. Mit der aufgabenstellung. Danke

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,

das i ist nur der Index Deiner verschiedenen Funktionen.

Du hast also gi(x), wobei i die 6 verschiedenen Funktionen anspricht, die alle im gegebenen Intervall gezeichnet werden sollen. Da man da nicht alle 6 Funktionen hinschreiben will, hat man sich das so vereinfacht ;).

 

Zur eigentlichen Aufgabe:

a) ist meines Erachtens korrekt

 

b) das passt nicht. Du hast hier ja nur ein paar Striche gemalt, die nicht mal sauber zugeordnet sind.

Es ergibt sich das gleiche wie bei der a), allerdings nur auf dem positiven Teil der x-Achse. Das 2π-periodisch fortsetzen!

 

c) Du hast es richtig beschrieben. Nur hast Du es so nicht gezeichnet.

Male Dir eine Parallele zur x-Achse in der Höhe von π. Dann trage das ab wie gewohnt.

Ist prinzipiell das gleiche wie unten, nur um π verschoben (beachte wieder folgendes. f(x) ist 2π-periodisch, es macht also keinen Unterschied ob man um f(x-3π) verschiebt, oder f(x-π), in jedem Falle ist es aber nicht identisch mit f(x). Eben die Verschiebung um π ;))

 

Alles klar?

 

Grüße

Beantwortet von 133 k
Ja klar ich danke dir. Ich habe noch eine analysis frage und ab muss ich ne weile wieder mit lineare algebra weiter machen. Danke das du soviel hilfst^^
Das mit index hab ich nicht ganz verstanden weil da ja immer g1 g2 alles dran steht.
Freut mich, wenn ich helfen kann ;).


Bin aber selbst gleich weg -> Grillen (also für längers).

Ob ich da weiterhelfen kann ist eh fraglich :P.


Viel Spaß
Haha cool heute bist du dran^^ Du kannst ja aufjexenfall mit unterhaltung sorgen^^ Guten appedit

Du kannst folgendes sagen:

 

"Ich habe 6 Funktion mit der Eigenschaft y. Die gemeinten Funktionen sind g1, g2, ..., g6"

 

Oder Du machst das mathematischer:

"Ich habe 6 Funktion mit der Eigenschaft y. Die gemeinten Funktionen sind gi, wobei i = 1,...,6"

 

Das spart Arbeit beim Schreiben und sieht professioneller aus^^. Mehr steckt dahinter nicht.

Haha und ich dachte vorher man muss irgendwas rechnen. Faule mathematiker^^
Wenn ich habe 1/pi mal f(2x) wie soll ich das einzeichnen? Ich habe nur das problem mit einsdurvhpi heisstt es das es nur nur noch ein punkt ist?
Und bei f^2(x) hab ich da lauter u forme?
Wenn Du nicht weißt wie man das zeichnet, mache eine Wertetabelle ;).

Wähle 3-4 Punkte im Intervallsbereich und dann verbinde ;).


Und nein, 1/pi bedeutet nicht, dass wir letztlich nur einen Punkt haben. Sondern das jeder Punkt ein πtel kleiner ist als ursprünglich.
y=x als Voraus setzung?
f(x) = x als Voraussetzung.
Ok danke ich denke das bekomme ich hin^^.
Freut mich und gerne ;).
Koennteat du mir bitte bei dr nr 22 helfen^^ die uab ich schon reingestllt und kommentiert. Danke.
0 Daumen

Leider kann man auf deinen Skizzen alles sehr schlecht erkennen. Außerdem fehlt mir irgendwie der Zusammenhang.

Ich habe mal versucht die Funktion zu skizzieren.

Beantwortet von 262 k
Das ist die richtige funktion .Ja da ich alles am handy mache geht das bzw bekomme ich das leider nicht besser hin. Sry dafür. Das erste hab ich wie eine v gezeichnet da betrag ist. Sehen die zeichnungen von der form her richtig aus?. Und was hat es mit dem i auf sich?
Achso jetzt verateh ich das mit dem zusammeenhang. Die aufgabenstellung ist in meinem kommentar zu lesen. Da steht es was gesucht ist. Zum beispiel zeivhnen sie |f(x)| =g1(x)

afg20 die b einzeichnen. habe ich die form v richtig erfasst?.bild klar

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...