0 Daumen
1,7k Aufrufe
Der Kreis (mit allen seinen Geheimnissen)

Ermittle die Gleichungen jener Kreise, welche durch die Punkte P(8/-6) und Q(4/-2) geht und die Y-Achse berühren!

bitte mit Rechenschritte

     danke
von

2 Antworten

0 Daumen

Mach dir dazu doch einfach eine Skizze

 

Du hast die Punkte p und q und kannst damit die Mittelsenkrechte bestimmen, auf denen der Kreismittelpunkt liegt. Dann suchst du einen Punkt dieser Geraden der zur y Achse den Gleichen Abstand hat wie zu einem der Punkte P und Q.

Als Ergebnis solltest du M(4|-6) für den Kreismittelpunkt bekommen. Die x Koordinate ist dabei gleichzeitig der Radius, weil die y-Achse ja nur berührt wird.

 

von 419 k 🚀
Also du solltest auf folgende Mittelsenkrechte kommen:

y = x - 10

Das gibt also die Punkte K(x | x - 10) auf dem Kreis

Abstand von K(x | x - 10) zu P(8|-6) ist gleich dem Abstand zur y-Achse (x)

(x - 8)^2 + (x - 10 - (-6))^2 = x^2
2·x^2 - 24·x + 80 = x^2
x = 20 und y 20 - 10 = 10
x = 4 und y = 4 - 10 = -6

Damit gibt das zwei Kreise, die die Bedingung erfüllen

K1: (x - 20)^2 + (y - 10)^2 = 20^2
K2: (x - 4)^2 + (y + 6)^2 = 4^2
wie kommen sie auf y = x - 10

danke
wie sind sie auf y=x-10 gekommen
Ich habe diesen Teil gerade noch vorgerechnet.

P(8/-6) und Q(4/-2)

Du Berechnest den Punkt zwischen P und Q

1/2 * ((8 | -6) + (4 | -2)) = (6 | -4)

Jetzt berechnet man die Steigung zwischen P und Q

m1 = (y1 - y2) / (x1 - x2) = (-6 - (-2)) / (8 - 4) = -4/4 = -1

Senkrecht zur Steigung 1 ist die Steigung m2 = 1

Nun stellt man die Gerade in der Punkt Steigungs Form auf

y = m * (x - Px) + Py = 1 * (x - 6) + (-4) = x - 10

Man kann die Mittelsenkrechte aber auch aus der Zeichnung ablesen. Das geht bei den Geraden Werten ja recht einfach.
0 Daumen

Hier eine ausführliche Berechnung der Mittelsenkrechten:

P(8/-6) und Q(4/-2) 

Koordinaten der gegebenen Punkte wie folgt einsetzen:

Mittelpunkt

MPQ ( (4+8)/2 | (-6-2)/2) = MPQ( 6 | -4)

Steigung PQ: m = (-6 -(-2) ) / (8-4) = -4 / 4 = -1

Senkrecht dazu m2 = - 1/m = -1/ ( -1) = 1

Gleichung Mittelsenkrechte.

Ansatz y = 1*x + q

MPQ einsetzen.

-4 = 6 + q     |-6

-10 = q

Also Gleichung der Mittelsenkrechten: y = x -10.

Den Rest kannst du der schönen Skizze und der Rechnung von Mathecoach entnehmen oder nochmals selbst probieren.

von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community