0 Daumen
214 Aufrufe

Was bedeutet wohldefiniert bei Termen?

aus "jene Teilmenge der Grundmenge eines Termes, für die der Term wohldefiniert ist, wird als Definitionsmenge des Terms bezeichnet"

Bitte einfach danke!

Gefragt von Gast

2 Antworten

0 Daumen

Es gibt gewisse Rechenoperationen, die nicht auf alle Zahlen angewandt werden können:
Das ist zum Beispiel das Wurzelziehen aus negativen Zahlen und das Teilen durch 0.

Nehmen wir zum Beispiel den Term:

\frac { \sqrt { x-3 }  }{ 2x-8 }

Die Grundmenge des Terms sind dei Reellen Zahlen ℝ, allerdings ist der Term nicht für alle Zahlen aus ℝ wohldefiniert:

Setzt man für x eine Zahl kleiner als 3 ein, so muss im Zähler die Wurzel einer negativen Zahl gezogen werden: diese Operation ist aber in ℝ nicht möglich.

Setzt man für x außerdem 4 ein, so wird der Nenner 0 und die Teilung durch 0 ist ebenfalls nicht definiert.


Die Definitionsmenge lautet also:
D = [3, ∞[\{4}

Das bedeutet:
Der Definitionsbereich ist das Intervall von 3 bis Unendlich außer der 4.

Beantwortet von 10 k
0 Daumen
Wohldefiniert  bedeutet  wenn es genau ein Objekt mit der angegebenen Eigeschaft gibt.

Weiterhin muss man unterscheiden zwischen dem Wertebereich und Definitionbereich einer Zuordnungsvorschrift. Bei einer Funktion mit einer Variablen x muss gegeben sein, das für jedes Element aus dem Definitionsbereich  für x ein sinnvolles Ergebnis liefert,, das Ergebnis muss im Wertebereich liegen.

Die Definitionmenge ist immer eine Teilmenge der Grundmenge.
Beantwortet von 19 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by Matheretter
...