0 Daumen
169 Aufrufe

Guten Tag miteinander.

Ich hätte gewusst ob ich die Folgende Aufgabe richtig gelöst habe.

Ich habe die Gleichungen

P1 (0 / 1) --> 0a+0b+0c+d=1 also d=1

P2 (1 / 2,4) --> 1a+1b+1c+d=2,4

P3 (3/4) --> 27a+9b+3c+d=4

P4 (5/12) 125a+25b+5c+d=12

Man sollte die Punkte a,b und c ausrechnen und diese mit Punkt die in die ax^3+bx^2+cx+d=y Formel eisetzen.

Ich habe gerechnet und 0,2x^3-1x^2+2,2x+1 rausbekommen. Stimmt das so?

von

2 Antworten

0 Daumen
Brauchst ja nur die 4 x-Werte wieder einzusetzen und schauen,
ob der richtige y-Wert rauskommt.  Das ist in der Tat so,
alos alles richtig.
von 265 k 🚀
0 Daumen

mathef hat offenbar schon nachgerechnet.

Du solltest aber bestimmt eine Gleichung angeben.

Also: y = 0,2x3-1x2+2,2x+1 schreiben.

Zudem ist das ein Polynom 3. Grades und keine lineare Funktion. Hast du dich in der Überschrift vertan, oder verlangte eure Frage eine lineare Funktion?

von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community