0 Daumen
97 Aufrufe

Ich bräuchte Hilfe bei der abgebildeten Aufgabe LIA1 a und c.

Ich weiß nicht wie ich es lösen sollte, ich hätte dabei an die Zug und Honig Methode gedacht jedoch weiß ich nicht was ich mit dem Vektor c anfangen muss. Wir haben das Thema erst letzte Woche angefangen und ich komme noch nicht so richtig klar damit.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


Bild Mathematik

von

1 Antwort

0 Daumen
                                           1      2
                                           3      4
                                           5      6

1       2       3                       a      b
2       4       6                       c      d
1      -1       4                      e       f
wenn du dir die Matrizen so nebeneinander schreibst
siehst du schon, das Ergebnis ist eine Matrix mit 3 Zeilen
und 2 Spalten und das a berechnest du zum Beispiel wie
das Skalarprodukt der 1. Zeile von A mit der ersten Spalte B
1*1+2*3+3*5 = 22, also a=22
und z.B. das d so: 2.Zeile von A mal 2. Spalte von B
2*2+4*4+6*6 = 46   also d=46 etc.

und bei B*A passt es nicht, man müsste die Zeilen von B
mit zwei Elemente mit den Spalten von A (3Elemente)
multiplizieren.

c*B   gibt eine Zeile mit 2 Zahlen
und A * c^T gibt eine Spalte mit 3 Zahlen.
von 229 k 🚀

Danke für deine Antwort, nur was mach ich mit dem Vektro c?

Ahh habe es verstanden, aber was ist mit der dritten Zeile von A? Muss ich diese nicht multiplizieren?

die dritte zeile von A brauchst du um e und f zu berechnen.

Und bei dem Vektor c nachst du entsprechend:

z. B. für c*B erst die Zeile vom Vektor c hinschreiben und

dahinter etwas nach oben versetzt die Matrix B.

So wie bei meinem Beispiel a bis f entstanden sind,

hast du jetzt nur a und b.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community