0 Daumen
3,4k Aufrufe

Hallo Ihr Lieben

ich versuche gerade mit dem TI-84 Plus Nullstellen zu berechnen.

Folgende Funktion gebe ich in den Y- Formeleditor ein:

1/10*(X^5-9x^3)

So soll das Ganze aussehen:

FEHLER

Ich bekomme immer folgende Errormeldung:

No Sign CHNG, 1: QUIT.

Woran kann das liegen?

Danke und lg

Barbara

von

Du darfst auf jeden Fall nicht einfach ein grosses und dann ein kleines x benutzen.

Wie hast du das denn ganz genau geschrieben?

Ich habe unabsichtlich eine Folie hochgezogen, können diese jetzt andere Mitglieder sehen?

Kann mir da jemand helfen?

Danke + lg

Möglicherweise ist das Intervall in dem Nullstellen bestimmt werden sollen ungeeignet gewählt?

Die Folie gibt dir doch ganz genau an, was zu tun ist. Die einzige Schwierigkeit sehe ich bei der Eingabe der Funktionsgleichung.

EDIT: Warum soll die Folie wieder weg? Da weiss man ja nicht, was deine Frage sein könnte.

Aus privaten Gründen. Ich habe die falsche erwischt. Kann jemand so nett sein und diese entfernen?

Gemacht. Jetzt musst du aber etwas angeben, das ich bei FEHLER einsetzen kann, sonst ist die Frage wohl schwierig zu beantworten.

Erstens Danke Lu für das Rausnehmen der Folien!!

Es sollte laut Angabe bei der ersten Nullstelle x = 3 rauskommen. Gebe ich vielleicht im Y=Editor die Funktion falsch ein?

Ich gebe ein Y=1/10*(x^5-9*x^3).

Der Taschenrechner spuckt mir nicht die Nullstelle aus, sondern die Error- Meldung wie bereits erwähnt.

Sorry, besser kann ich es nicht beschreiben.

Trotzdem Danke für die Bemühungen!!

LG

Probier mal

Y=0.1*(x^ 5-9*x^ 3) 

Siehst du die Kurve? 

Wenn du die Kurve siehst,  musst du, wie dort stand, den Cursor erst links der Nullstelle platzieren. 

Also nicht exakt auf der Kurve. 

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

No Sign CHNG, 1: QUIT.

Das dürfte:
"No Sign Change " heissen.
Auf Deutsch:  kein Vorzeichenwechsel.
Und deutet darauf hin, dass du ein Intervall gewählt hast, in dem der Graph die x-Achse nicht schneidet.
von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community