0 Daumen
230 Aufrufe

gib die Funktionsgleichung einer parallelen geraden an y=4x-6

berechne die nullstelle y=2x-4

gib die lösungsmenge an -(x-1) = (x-1)²-x²

bitte mit rechenweg

danke

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Das sind wohl 3 unterschiedliche Fragen.

gib die Funktionsgleichung einer parallelen Geraden an zu y=4x-6

y = 4x - 10

berechne die Nullstelle von y=2x-4

2x - 4 = 0

2x = 4

x=2

3. Gib die Lösungsmenge an  von -(x-1) = (x-1)²-x²

-(x-1) = (x-1)²-x²

1-x = x^2 - 2x + 1 - x^2

1-x =  - 2x + 1 

-x =  - 2x         |+2x

x=0.

L = {0}  

Probe: -(x-1) = (x-1)²-x²

-(-1) = ?= (-1)^2 - 0

1 = 1 

stimmt. 


von 162 k 🚀

danke hab alles gut verstanden nur die erste aufgabe wie bist du darauf gekommen+

y=4x-6

y = 4x - 10

Die Steigung der Parallelen muss 4 sein. Den y-Achsenabschnitt kann man beliebig wählen. Besser nicht gerade -6, damit die beiden Graphen nicht zusammenfallen.

Es ginge auch

y = 4x + π

0 Daumen

ich kann dir eine vorgehensweise geben :) ergebnisse können wir dann vergleichen/ absprechen


1) eine parallele gerade hat den gleichen Anstieg, also m = 4, hinten das n kannste frei wählen

2) Nullstellen: y = 0 setzen und x ausrechnen

3) klammern ausmultiplizieren, und dann nochmal posten :)


Gruß daniel

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community