+1 Daumen
596 Aufrufe

2143 bitte zu lösen, ich komme auf 7 Vollraten aber richtug wären 4 Vollraten.Bild Mathematik

von

Als erstes solltest du die in 4 1/2 Jahren anstehende Quartalsrente in den heutigen Barwert umrechnen? D.h. als erstes ermittelst du den Barwert in 4 1/2 Jahren und zinst diesen dann ab.

Darf ich mal fragen welches Aufgabenbuch heft das ist?

Bild Mathematik Was ist hier falsch?

Buch kommt Ihnen das bekannt vor?Bild Mathematikk

Wenn das der erste Druck eines neuen Lehrmittels ist, musst du immer mit Fehlern in der Ergebnissen rechnen. Kann sein, dass der Verlag bereits eine Korrekturliste online hat.

Wenn das der erste Druck eines neuen Lehrmittels ist, musst du immer mit Fehlern in der Ergebnissen rechnen. Kann sein, dass der Verlag bereits eine Korrekturliste online hat. 

Das Buch gibt es inzwischen in der 4. Auflage. Ich denke die Antwort wird schon stimmen. 

Ich habe mir das Buch gerade mal bestellt, weil mir noch ein paar Aufgaben zur Finanzmathematik fehlen. Ich kann die Aufgabe später mal durchrechnen. Ich habe nur gerade die Formeln nicht parat und ohne artet das mit den geometrischen Reihen immer in Arbeit aus.

Bild Mathematik Hier habe ich die Formeln dazu

Ich habe meinen Fehler gefunden. Man muss statt 4.75 14.25 nehmen da es eine Quartalsrente ist.

2 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Bitte meine Antwort mit Vorsicht genießen. Ich bin ziemlich sicher das das an einigen Stellen eventuell anders gerechnet wird. Aber so pi mal Daumen sollte das Ergebnis stimmen.

Schau auf jedenfall mal nach wie ihr unterjährige Zahlungen behandelt habt. Da hatte ich eben Schwierigkeiten. Vor allem weil ich 15 Quartalszahlungen nicht irgendwie schön auf Jährliche Zahlungen bringen kann. Ich habe daher den Zins einfach nur angepasst und einen unterjahrigen Quartalsfaktor berechnet. Das haben wir damals nie so gemacht. Wir haben das auf jähriche Zahlungen gebracht, wobei ich hier eben die Probleme habe.

Rentenendwert der Quartalsrente

r·q·(q^n - 1)/(q - 1)

= 1000·1.0525^{1/4}·((1.0525^{1/4})^15 - 1)/(1.0525^{1/4} - 1)

= 16641.73 €

Rentenendwert abgezinst auf den heutigen Stand

16641.73 / (1.0525^{1/2})^17 = 10772.35 €

Abzüglich der direkten Auszahlung

10772.35 - 8000 = 2772.35 €

Als Rentenbarwert in 4 Jahren für eine vorschüssige Zahlung

2772.35 * 1.0525^4 = 3402.02 €

Anzahl der Rentenzahlungen

n = LN(r/(q·r - b·(q - 1)))/LN(q) + 1

= LN(900/(1.0525·900 - 3402.02·(1.0525 - 1)))/LN(1.0525) + 1 = 4.08 Zahlungen

3402.02·1.0525^4 - 900·(1.0525^4 - 1)/(1.0525 - 1)·1.0525 = 76.74 €

Ein Jahr abzinsen

76.74 / 1.0525 = 72.91 €

von 385 k 🚀

Deine Lösung stimmt zu 100%. Ich habe das jetzt auf meine Weise hinbekommen. Der Fehler war beim Barwert und somit war bei mir die ganze Rechnung falsch. Danke für deine Hilfe

0 Daumen
relativer Quartalszinsfaktor r= 1,013125

--->Barwert 13077,64

5077,64*1,0525^n=900*(1,0525^n-1)/0,0525

n = 6,86
von

es soll aber 4 Vollraten herauskommen

Ich sehe den Fehler:

Der Endwert muss um 8,5 Jahre abgezinst werden, nicht um 4,75 Jahre.

Von diesem Barwert dann 8000 abziehen und Ergebnis um 3 Jahre aufzinsen, da die Rente erst nach 3 Jahren beginnt. So kommst du auf die 4 Vollraten.

PS;
Beim Zinsfaktor würde ich nicht so grob abrunden wie du es getan hast. Nimm den vollen Wert.

warum 8.5 Jahre wie kommsrt du darauf?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community