+1 Daumen
4,4k Aufrufe
Weiß jemand wo man eine Übersicht über die generellen Inhalte der Realschulabschlussprüfung in Mathematik in Baden-Württemberg findet?
von

2 Antworten

0 Daumen

Da hab ich Dir dies gefunden: http://www.walterbauer.org/pruefungrealschule.html

Sogar mit Gewichtung der einzelnen Themen.

Über die Seriösität will ich aber keine Aussage treffen.

Grüße

von 140 k 🚀
Danke, das einzige Problem ist hier wie bisher überall, (von der nicht sichergestellten Seriösität mal abgesehen):

Zum Beispiel kamen seit 2006 keine Stümpfe mehr dran, heißt das jetzt sie wurden aus dem Stoff genommen, oder ist das Zufall?

Preise, Preisbewegungen, Währung gab es seit 2007 nicht mehr...

Allerdings haben Würfel/Prismen auch mal 5 Jahre Pause gemacht und waren dann wieder dabei...

Stümpfe sind weiterhin Teil des Lehrplans (welchen ich gerade nicht zur Hand  habe, aber von meinem Bruder weiß, dass dem so ist, da er gerade die Prüfung abgelegt hat), aber das bedeutet nicht, dass sie auch als Aufgabe in der Abschlussprüfung abgefragt werden müssen, aber sehr wohl abgefragt werden dürfen. Dass die Stümpfe mehrjährig nicht abgefragt wurden, halte ich für "Zufall".

Selbiges gilt auch für "Preise, Preisbewegungen etc". Sie sind ebenfalls noch im Lehrplan enthalten und dürften abgefragt werden.

 

Nachtrag: Bin essen.

http://www.bildung-staerkt-menschen.de/service/downloads/Bildungsplaene/Realschule/Realschule_Bildungsplan_Gesamt.pdf

das ist der Bildungsplan, ab S.59 geht Mathe los. Und hier habe ich die Stümpfe nirgends mehr gefunden, allerdings sind diese neuen Bildungspläne auch sehr kryptisch geschrieben...

Und dass man die Stümpfe noch in der Schule macht, kann leider auch an alten Büchern oder Lehrern liegen die das weiterhin für sinnvoll erachten auch ohne Bildungsplaneintrag. 1/3 des Stoffes kann meines Wissens nach die Schule selbst bestimmen, das heißt aber dass dieses Drittel überall anders ist und damit natürlich nicht prüfungsrelevant.

Ist es also wirklich Zufall? Und wenn ja wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dafür :-)
Siehe dafür auch die Antwort bei Mathecoach ;).
stümpfe sind seit 2008 kein prüfungsthema mehr!!!
Wo steht das? Oder sind sie nur seither nicht mehr vorgekommen?
Steht bei uns in sonem Heft wo alle Prüfungsaufgaben von 2002 bis 2013 drin sind
Das sind doch diese Starkhefte? Die haben wir auch
Ne Mathematik- Verlag steht im Vorwort
0 Daumen

Du findest Prüfungsaufgaben auf der Seite: http://www.walterbauer.org/pruefungrealschule.html

Ich denke die Seite dürfte dir sehr viel weiter helfen.

von 439 k 🚀
Danke, aber hast du die Antwort von Unknown und meinen Kommentar oben gesehen?
Natürlich können Stümpfe auch wieder mal drankommen. Im Bildungsplan ist ja nur grundlegend festgehalten, das man von Raum und Form eine Ahnung haben soll. Dort wird nicht im einzelnen auf alle Körper eingegangen.

Das ist also egal ob es eine Sechseck oder Achteckpyramide oder eben ein Ein Stumpf einer Secksecks oder Achteckspyramide ist.

Es sollte ja jedem Schüler bewusst sein das einem Stumpf nur der obere Teil fehlt. Man ihn also subtrahieren kann um den unteren Teil zu berechnen.

Ansonsten gilt der Strahlensatz den man auch beherrschen muss.

Das ein Stumpf lange nicht dran war sagt nichts darüber aus der er jetzt komplett gestrichen ist.

Wie man einen Stumpf berechnet ist mir schon klar und dass das indirekt in dem Bildungsplan enthalten ist, ist mir auch klar. Allerdings steckt in dem Bildungsplan ein Großteil der modernen Mathematik bis hin zur aktuellen Forschung wen man ihn großzügig ließt und die kursiv gedruckten Konkretisierungen am Ende jeder Leitidee nur als offene Aufzählung interpretiert. Und ich bin mir dann doch ziemlich sicher, dass obwohl im Bildungsplan

Funktionen als Mittel zur Beschreibung vonZusammenhängen verstehen und nutzen;

trotzdem immer nur Funktionen in einer Variablen drankommen werden, keine gebrochenrationalen Funktionen, keine Verschachtelungen aus mehreren Funktionen... dabei gibt es in der Realität nur sehr wenige Zusammenhänge die sich tatsächlich mit einer linearen Funktion oder einer Normalparabel beschreiben lassen...

Bitte versteht mich richtig, ich will hier keine Grundsatzdiskussion antreiben, mich interessiert tatsächlich ganz konkret ob es irgendwo eine Aufzählung der Inhalte gibt, für die Gymnasien kann man sowas nämlich für verschiedene Bundesländer finden. Und nochmal zu den Stümpfen, da habe ich von einem Lehrer auch schon gehört dass die nicht mehr dran kämen, woher er das wusste weiß ich leider auch nicht.

Falls ihr Mitarbeiter im Ministerium seit gebt euch als solche zu erkennen und ich werde nicht mehr zweifeln. Falls ihr aber wie ich auch eigentlich keine gesicherten Informationen habt, tut es mir leid dass ich an der Richtigkeit der Antworten noch zweifle.

Und vielleicht nochmal zu dem Strahlensatz, hast du mal in eine Formelsammlung der Realschule geschaut? Da gibt es für alles erdenkliche, und also jeden Stumpf eine Formel, aus der nicht mehr ersichtlich ist wie sie zustandegekommen ist. Das heißt die Annahme, dass sich der durchschnittliche Schüler das einfach mit dem Strahlensatz herleitet ist wohl nicht ganz realitätsnah.

trotzdem immer nur Funktionen in einer Variablen drankommen werden, keine gebrochenrationalen Funktionen, keine Verschachtelungen aus mehreren Funktionen... dabei gibt es in der Realität nur sehr wenige Zusammenhänge die sich tatsächlich mit einer linearen Funktion oder einer Normalparabel beschreiben lassen...

Im Lehrplan der Realschule sind aber sicher keine gebrochenrationalen Funktionen enthalten. Mit Ausnahme der antiproportionalen Zuordnung. Aber dieses im Rahmen der Zuordnung und nicht als Funktion.

Du solltest also nicht nur im grundlegenden Bildungsplan schauen sondern auch im konkretisierten Lehrplan.

Wobei ich zugeben muss das ich mich im Lehrplan von Baden Württemberg nicht so gut auskenne. Aber ich denke der wird sich nicht gründsätzlich sehr deutlich von dem in Hamburg unterscheiden. Letztendlich gibt es ja auch Bundesweite Vorgaben.

Jetzt kommen wir der Sache näher!

Ich hätte meine ursprüngliche Frage auch so formulieren können:



Weiß jemand wo ich einen konkretisierten Lehrplan für die Realschule in Baden-Württemberg finde?



Ich glaube nämlich so etwas existiert leider nicht :-(

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community