0 Daumen
1,1k Aufrufe

Um eine Höhe eines Turmes  zu bestimmen, werden 1,60 m langer Stab AD und 2,40 m langer Stab BF so aufgestellt, dass man über sie den oberen Rand G des Turmes anpeilen kann. Man misst dann den Abstand AB der Beiden Stäbe und den Abstand BC des längeren Stabes vom Turm und erhhält:

AB = 1,60m und BC=98m

Gib einen Lösungsweg an und berechne die Höhe des Turmes

von

Da bietet sich doch an, zunächst mal eine Skizze anzufertigen ...

... und hochzuladen, damit wir sehen können, was der Fragesteller schon überlegt hat.

Das schreit förmlich nach Strahlensatz...

1 Antwort

0 Daumen

Um eine Höhe eines Turmes  zu bestimmen, werden 1,60 m langer Stab AD und 2,40 m langer Stab BF so aufgestellt, dass man über sie den oberen Rand G des Turmes anpeilen kann. Man misst dann den Abstand AB der Beiden Stäbe und den Abstand BC des längeren Stabes vom Turm und erhhält: AB = 1,60m und BC=98m. Gib einen Lösungsweg an und berechne die Höhe des Turmes

1. Skizze machen

2. Lineare Funktion mit B im Ursprung aufstellen

f(x) = (2.4 - 1.6)/1.6·x + 2.4

3. Turmhöhe bestimmen

f(98) = 51.40 m


von 384 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community