0 Daumen
1,5k Aufrufe
hi ,

also hab da so eine Aufgabe: 3x(-x+5) das is ja dann 3x*-x+3x*+5

so und dann sind das : -3x²+15

muss man da bzw kann man da noch weiter zusammenfassen?

Vielen Dank im Vohraus :)
Gefragt von

Siehe auch Video zum Ausmultiplizieren:

aus Mathe-Lektion G24: Terme und Gleichungen umformen

2 Antworten

0 Daumen
Sind das wirklich -3x^2 + 15 ? Das kannst du überprüfen. Setze mal eine beliebige Zahl für x ein, z.B. 7. 3x(-x+5) -> 3*7(-7+5) = -42. Und -3x²+15 -> -3*7^2 + 15 = -132. Wenn du richtig umgeformt hättest, müsste dasselbe Ergebnis dabei rauskommen, denn das Ziel von richtigen Umformungen ist ja, dass der Term in der Lösung NICHT verändert wird. -3x^2 + 15 ist alse nicht gleich 3x(-x + 5). Sondern 3x(-x+5) = -3x^2 + 15x. -3*7^2 + 15*7 = -42.

Du könntest noch die 3 ausklammern, da sie gemeinsamer Teiler von 3 und 15 ist. Also 3(-x^2 + 5).
Beantwortet von 4,3 k
Ja ich habe mich vertippt es soll heißen -3x²+15x. Sorry also geht das nun oder nicht weiter zu sammen zu fassen?
meine Ausklammerung war auch falsch ;) -3x^2 + 15x, da kannst du nur wieder ausklammern, aber da kommst du auch auf den ursprünglichen Term zurück, bringt dir also nichts :p
ach so ok danke ;)
0 Daumen
Das Disributivgesetz kommt hier zu Anwendung.

3x*(-x+5) =3x*(5-x)

-3x²+15x =15x-3x²

In der Klammer kann man das Kommutativgesetz anwenden, vielleicht kam es hier bei der Aufgabe darauf an ,dies festzustellen.
Beantwortet von 19 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...