0 Daumen
184 Aufrufe

$$ \lim _{ x\rightarrow 0 }{ (\frac { 1 }{ \sin { (x) }  }  } -\frac { 1 }{ x } ) $$

von

Was hast du schon probiert?

Kennst du Hospital? Da müsstest du EINEN Bruch haben.

Es sollte dann als Grenzwert 0 rauskommen. Vgl. http://www.wolframalpha.com/input/?i=lim(+1%2Fx+-+1%2Fsin(x))

3 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort
Bestimmen sie den Grenzwert von:

Du hast hier den Ausdruck ∞  - ∞ , also bildet man den Hauptnenner,

Danach ist 2 mal L'Hospital anzuwenden (0/0)

Bild Mathematik

von 82 k
+1 Punkt

für x nahe 0 gilt sin(x)≈x

--> lim x-->0 1/sin(x)-1/x≈lim x--> 0 1/x-1/x=0

von 30 k

Hallo jc2144,

du verwendest ( auch bei einer anderen Aufgabe )

für x nahe 0 gilt sin(x) ≈ x

Das ist zwar richtig aber kann das bei Grenzwertbetrachtung
generell einfach so verwendet werden ?

mfg Georg

@georgborn: Das kommt immer auf die Vorkenntnisse an (d.h. die Voraussetzungen, die in der Vorlesung bereits bewiesen wurden). Die Methode von Gast jc2144 stützt sich z.B. auf die Taylorreihe für den sinus (cosinus) https://de.wikipedia.org/wiki/Sinus_und_Kosinus#Motivation_durch_Taylorreihen

kann das bei Grenzwertbetrachtung
generell einfach so verwendet werden ?

Du musst aufpassen mit der Genauigkeit. Hier wird mit x verglichen. Da genügt es dann, dass erst bei x^3 die erste Abweichung auftritt.

+1 Punkt

Hier noch meine Rechnung.

lim_(x->0) ( 1/sin(x) - 1/x)          | Bruchsubtraktion

= lim( (x - sin(x)) /(x*sin(x))           | Typ (0-0)/(0*0) : Hospital

= lim( (1 - cos(x))/( sin(x) + x * cos(x))   | Typ:  (1 - 1)/(0 + 0*1) = 0/0 : Hospital

= lim (sin(x) / ( cos(x) + cos(x) + x * (-sin(x)))

= (0)/(1+1+ 0*0) = 0/2 =

von 6,4 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...