0 Daumen
321 Aufrufe

Ich habe hier eine kleine Aufgabe mit der ich nicht weiterkomme.

Gehen Sie davon aus, dass die für das Produkt „Shine“ geltende PAF am herrschenden Markt wie folgt laute

x = 4.000 – 1.000*p

Bestimmen Sie den Absatz x und die Preiselastizität ηx,p, wenn der Preis des Haarsprays 3,20 € beträgt. 

X(p=3,20) = 800
η(p=3,20) = 

Bei welchem Preis ergibt sich eine Preiselastizität von η = -1?

P(η=-1) = 


Das berechnen der Absatzmenge x war kein Thema. Wie man aber auf die Preiselastizität hier kommt ist mir fraglich. Wie man diese berechnet, wenn gegebene Preise vorhanden sind die eine Veränderung zeigen ist dies ebenfalls kein Thema, aber wie man lediglich von einem Preis und einer Preisabsatzfunktion darauf kommen soll verstehe ich nicht. Kann mir da jemand helfen?

von

1 Antwort

+1 Daumen

Siehe dazu die Lösung zur sehr ähnlichen Aufgabe https://www.mathelounge.de/829533/

von 15 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community