0 Daumen
277 Aufrufe

Verstehe die Aufgabenstellung nicht ganz.

Parmi les expressions suivantes (supposées définies), déterminez celle qui est égale à \( \frac{10x^2-490}{3x+21} \) quel que soit x.

Choix 1: \( \frac{10}{3}(x+7) \)

Choix 2: \( \frac{10}{3}(x-7) \)

Choix 3: \( \frac{10}{3·(x+7)} \)

Choix 4: \( \frac{10}{3·(x-7)} \)

von

Parmi les expressions suivantes (supposées définies), déterminez celle qui est égale à \( \frac{10x^2 - 490}{3x+21} \) quel que soit x.

Bestimme unter den folgenden Ausdrücken (vorausgesetzt, dass definiert) denjenigen, der für beliebige x äquivalent ist zu \( \frac{10x^2 - 490}{3x+21} \)(supposées définies) scheint zu bedeuten, dass angenommen wird, dass der Nenner nicht 0 ist, d.h. dass x≠0. Du also erst mal den Definitionsbereich für den gegebenen Term bestimmst D = R \ {-7} .

Die beiden Ausdrücke müssen dann an der Stelle x=-7 nicht unbedingt übereinstimmen. Grosserloewe hat dir dazu schon den richtigen Ausdruck gefunden. Weil man mit x+7 kürzen konnte, ist x= -7 keine Definitionslücke mehr. Das stört aber nicht.

1 Antwort

0 Daumen

dieser Ausdruck soll vereinfacht werden.

Der 2. Punkt stimmt.

Bild Mathematik

von 117 k 🚀

GL hat  sicherlich das vom Aufgabensteller Erwartete getan.

Der Endterm ist aber durchaus für x = - 7 definiert (Parmi les expressions suivantes (supposées définies) ... ), der Ausgangsterm aber nicht. 

Die Terme sind deshalb nicht gleichwertig (égale ...quel que soit x. ) 

Die Aufgabenformulierung erscheint mir daher kritikbedürftig. 


Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community