0 Daumen
65 Aufrufe

Bild Mathematik


Hallo zusammen,

ich krieg die Aufgabe nicht hin. Könntet Ihr mir bitte helfen?

Besten Dank!

von

1 Antwort

0 Daumen

Betrachte die Vektoren

qoq1 =

0
2
-11
-6

q0q2=

-1
4
-4
-4

qoq3=

-2
6
3
-2

Und weil

-1*qoq1 + 2*qoq2 = q0q3 ist,

sind diese lin. abh., aber die ersten beiden z.B. lin unabh.

also dim = 2.

von 168 k

Für den Durchschnitt mit der Hyperebene stellst du  U erst mal

mit qoq1 und qoq2 in Parameterform dar:

x1    =   3    + t*0   +s*(-1)                  #
x2    =   -4   + t*2   +s*4
x3   =     1   + t*(-11)   +s*(-4)
x4    =    6   + t*(-6)   +s*(-4)

Das in die Gleichung der Hyperebene einsetzen gibt

4*(  3    + t*0   +s*(-1)) +(  -4   + t*2   +s*4)+(  1   + t*(-11)   +s*(-4))-2*(   6   + t*(-6)   +s*(-4))+6=0

das gibt (rechne mal lieber nach) s = -0,75t -0,75

Wenn du das bei #  einsetzt und zusammenfasst hast du eine

Parameterdarstellung des Durchschnitts, ist hier also eine "Gerade".


Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...