0 Daumen
56 Aufrufe

Bild Mathematik


Hallo zusammen,

ich krieg die Aufgabe nicht hin. Könntet Ihr mir bitte helfen?

Besten Dank!

von

1 Antwort

0 Daumen

Betrachte die Vektoren

qoq1 =

0
2
-11
-6

q0q2=

-1
4
-4
-4

qoq3=

-2
6
3
-2

Und weil

-1*qoq1 + 2*qoq2 = q0q3 ist,

sind diese lin. abh., aber die ersten beiden z.B. lin unabh.

also dim = 2.

von 155 k

Für den Durchschnitt mit der Hyperebene stellst du  U erst mal

mit qoq1 und qoq2 in Parameterform dar:

x1    =   3    + t*0   +s*(-1)                  #
x2    =   -4   + t*2   +s*4
x3   =     1   + t*(-11)   +s*(-4)
x4    =    6   + t*(-6)   +s*(-4)

Das in die Gleichung der Hyperebene einsetzen gibt

4*(  3    + t*0   +s*(-1)) +(  -4   + t*2   +s*4)+(  1   + t*(-11)   +s*(-4))-2*(   6   + t*(-6)   +s*(-4))+6=0

das gibt (rechne mal lieber nach) s = -0,75t -0,75

Wenn du das bei #  einsetzt und zusammenfasst hast du eine

Parameterdarstellung des Durchschnitts, ist hier also eine "Gerade".


Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
0 Antworten
0 Daumen
0 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...