0 Daumen
415 Aufrufe


ich soll cos (5pi/8) bestimmen. Dazu soll ich die Halbwinkelformel benutzen, die folgendermaßen lautet:

cos (θ/2) = √(((1+cos(θ))/2)

Das heißt also:

cos ( (1/2) * (5pi/4)) = √(((1+cos(5pi/4))/2)= √(((1-((√2)/2))/2)= √((2-√2)/2)


Passt das so?

von

1 Antwort

+3 Daumen

ob das so passt oder nicht, kannst Du leicht selbst mit dem Taschenrechner prüfen - im letzen Term hast Du Dich verrechnet. Da \(\cos{\left( \frac{5}{8}\pi\right)}\) sicher <0 ist, spendiere ich auch noch ein Minuszeichen:

$$\cos{\left( \frac{1}{2} \cdot \frac{5}{4}\pi\right)} =- \sqrt{\frac{1 + \cos{\left( \frac{5}{4} \pi\right)}}{2}}= - \sqrt{\frac{1 - \frac{1}{2}\sqrt{2} }{2}}$$

$$\space = - \frac{1}{2} \sqrt{4 \frac{1 - \frac{1}{2}\sqrt{2} }{2} } = - \frac{1}{2} \sqrt{2 - \sqrt{2}} \approx -0,3827$$

Gruß Werner

von 36 k

Ja - schaue Dir den Winkel \(\frac{5}{8}\pi\) im Einheitskreis an:

Bild Mathematik

Die rote Strecke ist der Cosinus. Und der zeigt vom Ursprung aus gesehen nach links - ist also negativ. Die Wurzelfunktion liefert lt. Definition immer einen positiven Wert zurück - daher müßte der Halbwinkelsatz eigentlich korrekt heißen:

$$\left| \cos{\left( \frac{x}{2} \right)} \right| =\sqrt{\frac{1 + \cos{\left( x \right)}}{2}}$$

Der Halbwinkelsdatz folgt ja aus dem Additionstheorem

$$\cos(x+y) = \cos(x) \cdot \cos(y) - \sin(x) \cdot \sin(y)$$

$$\Rightarrow \space \cos(x) = \cos^2(\frac{x}{2})  - \sin^2(\frac{x}{2})= \cos^2(\frac{x}{2})  - (1- \cos^2(\frac{x}{2}))$$

$$=2 \cos^2(\frac{x}{2})  - 1$$ $$\Rightarrow \space \cos^2(\frac{x}{2}) = \frac{\cos(x)+1}{2}$$

und beim anschließenden Ziehen der Wurzel, wäre der negative Wert auch eine Lösung dieser Gleichung.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community