0 Daumen
583 Aufrufe
Wie kann ich Bruchgleichungen lösen? Könnte mir jemand an dem Beispiel : 3/4x-2 = 1/5x erklären. Wäre super lieb, danke!
von
Siehe Video Bruchgleichungen:



Quelle: https://www.matheretter.de/wiki/bruchgleichungen

3 Antworten

0 Daumen
(3/4)x-2=(1/5)x <=> (3/4-1/5)x=2 <=> (11/20)x=2 <=> x=2*20/11 <=> x=40/11
von
0 Daumen

3/4*x - 2 = 1/5*x

Brüche werden immer als unangenehm empfunden. Deshalb bietet es sich an, die Gleichung bruchfrei zu machen. Dazu muss man den Hauptnenner bilden (in unserem Fall 20) und mit diesem Hauptnenner einfach alle Terme der Gleichung durchmultiplizieren:

3/4*x*20 - 2*20 = 1/5*x*20

60/4*x - 40 = 20/5*x

15*x - 40 = 4*x   | - 4*x

11*x - 40 = 0        | + 40

11*x = 40            | : 11

x = 40/11 ~ 3,64 oder als gemischter Bruch 3*7/11

Probe: rechte Seite der Buchgleichung: 3/4*40/11 - 2 = 120/44 - 2 = 120/44 - 88/44 = 32/44 = 16/22 = 8/11

linke Seite der Bruchgleichung: 1/5*40/11 = 40/55 = 8/11 ok.

 

von 5,4 k
huch links und rechts bei der Probe verwechselt. Aber am Prinzip ändert sich nichts.
0 Daumen

Leider lässt die scheibweise verschieden interpretationen zu, eine wäre

oder auch soBruchBruch

von 21 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...