0 Daumen
187 Aufrufe

kann mir jemand sagen, warum man bei der -0,008m nicht „-0,008“ schreibt? Wenn man nämlich -0,205m macht, zieht man das „m“ somit doch ab oder nicht ??:(3B73C6B8-DA8F-42A7-9A7D-0ECA463DEA57.jpeg

von

4 Antworten

+2 Daumen

Fünf Melonen minus zwei Melonen ergibt drei Melonen und nicht drei!

von 15 k
+2 Daumen

"kann mir jemand sagen, warum man bei der -0,008m nicht „-0,008“ schreibt?"

Dann wäre z.B.: 5*8 -3*8 = 2 (was ja offensichtlich Unsinn ist)

von 25 k
+2 Daumen

Hallo

In der Aufgabe soll wohl m die gesuchte Unbekannte bzw. Variable sein, nach der aufgelöst werden soll. Würdest du :(-0,008) rechnen, dann würde da stehen:

-0,008m = -47 | :(-0,008m)
1 = -47/(-0,008m)

In der Form wäre die Gleichung nicht nach m aufgelöst.

Grüße

von 11 k
+1 Punkt

Fehlerhinweis

... + 85 = ... + 48 | - 85
... = ... -37

Du hast - 47 geschrieben

von 84 k

Sieht eher nach "95" aus...

Die 9 kann man aber auch nur als 9 erkennen, wenn man die 8 als Vergleichsobjekt nimmt.

Hier würde ich als Lehrer schon mal generell einen Punkt wegen nicht klarer Schrift abziehen.

Hallo coach, ich hatte mir das Handschriftliche
mit paint unter 2-facher Vergrößerung angeschaut.

Dies ist für mich eindeutig eine " 8 ".

gm-105.JPG

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...