0 Daumen
166 Aufrufe

Meine Frage ist wie berechne ich diese Aufgabe? LG QWER1519822118052-255908710.jpg

von

Was soll denn berechnet werden?

Oberfläche und Volumen vielleich?

beides tut mir leid habe genau vergessen zu schreiben :) LG QWER

3 Antworten

0 Daumen

Volumen:

Zylinder mit r=6 und h=4  plus

Kegel mit r=4 und h=11.

Für die Oberfläche :

Oberfläche des Zylinders minus eine

Grundfläche (Kreis mit r=4) und

vom Kegel nur der Mantel.

von 168 k

Ok danke ich probiers mal :) LG QWER

0 Daumen

Volumen:$$ V_{Gesamt}=\frac{1}{3} \cdot π \cdot \left(\frac{d}{2}\right)^2 \cdot  h_{k} + π \cdot \left(\frac{d}{2}\right)^2  \cdot h_{z}$$Oberfläche:$$ O_{Gesamt}=r \cdot \sqrt{h^2+r^2} \cdot π + 2\cdot π \cdot r \cdot  h_{z} +π \cdot r^2$$

Den Radius erhältst du immer, in dem du den Durchmesser durch zwei teilst!


LG

von 14 k

hk= Höhe vom Kegel

hz= Höhe vom Zylinder

PS:

Das eine h unter der Wurzel gehört zum Kegel!

0 Daumen

Volumen: Säule + Kegel= πr2·h1+1/3πr2·h2 Zahlen ablesen und einsetzen: 36π·4+1/3·36π·11.

Oberfläche: Kreisfläche+Säulenmantel+Kegelmantel= πr2+2πr·h1+hier liegt die eigentliche Schwierigkeit.

Der Kegelmantel ist in der Ebene ein Kreissektor mit dem Radius R=√(r2+(h2)2). Seine Fläche ist π· r·R.

von 58 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...