0 Daumen
120 Aufrufe

Die Lösung stimmt laut meinem Übungsheft aber im Heft ist der Lösungsweg anders. Ist das so okay wie ich gerechnet habe oder darf man das so nicht.

Aufgabe: Berechne f(0)   Funktionsgleichung: f(x) = x² + 2x +1

x² + 2x + 1 = 0

x² + 2x = -1

(x+2)² = -1²    I Wurzel ziehen

x+2 = 1

x = -1


Danke schonmal

von

Das geht so nicht. der driite Schritt ist falsch und der zweite nicht sinnvoll. Benutze die erste binomische Formel und lies die Lösungen ab!

3 Antworten

+1 Daumen

f(x) = x² + 2x + 1

f(0) = 0² + 2*0 + 1 = 0 + 0 + 1 = 1

Allgemein

f(x) = ax^2 + bx + c

f(0) = a*0^2 + b*0 + c = 0 + 0 + c = c

c ist immer der y-Achsenabschnitt.

von 387 k 🚀
0 Daumen

x^2+2x+1 = (x+1)^2 (1. binom. Formel)

von 62 k 🚀
0 Daumen

f ( x ) = x² + 2x +1

x² + 2x + 1 = 0
Schon dein erster Schrit ist falsch da nicht der
Funktionswert Null sein soll sondern
f ( 0 ) gesucht wird
f ( 0 ) = 0 ^2 + 2 * 0 +1 = 1


von 111 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community