0 Daumen
109 Aufrufe

Hallo ich habe gelesen das sich die Binomialverteilung nur für ganze Zahlen eignet während man bei der normalverteilung kommazahlen einsetzen kann. Hat jemand ein Beispiel für einen Versuch mit einer Kommazahl? Wäre dies dann in den grenzen im Integral?

von

1 Antwort

0 Daumen

Du kannst z.B. annehmen, die Abfüllmenge eines 1-Liter-Eisbottichs sei normalverteilt mit einem Erwartungswert von 1001 ml und einer Standardabweichung von 1 ml.

Dann kann es auch Abfüllmengen von z.B. 1000,385 ml Eis geben.

Also hier sind beliebige Nachkommazahlen denkbar.

Die Binomialverteilung ist eine Diskrete Verteilung und erlaubt nur Trefferanzahlen zwischen 0 und n bei einer n-stufigen Bernoullikette.

von 342 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community