0 Daumen
526 Aufrufe
Zwei Schwimmer schwimmen zur gleichen Zeit von zwei gegenüberliegenden Stellen eines Sees einander entgegen. Sie durchqueren den See im rechten Winkel zum Ufer und schwimmen mit konstanter Geschwindigkeit. Sie begegnen einander 720 m vom nächsten Ufer entfernt. Nachdem sie das gegenüberliegende Ufer erreicht haben, ruhen sie sich 10 Minuten aus. Dann schwimmen sie zurück und begegnen einander 400 m vom anderen Ufer entfernt. Wie breit ist der See an dieser Stelle? (Anleitung: Betrachte die Verhältnisse der Entfernungen, die von beiden Schwimmern zurückgelegt werden.)
von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort
Hallo Calmasur,

Eine durchaus etwas knifflige Aufgabe die du da hast. Ich bin mir auch nicht ganz sicher wie man es rechnet. Ich habe meine Überlegungen mal im Video aufgenommen.



Hast du zu der Aufgabe eine Kontrolllösung oder ähnliches? Dann könnte man mal vergleichen. Ich habe bei meiner Rechnung noch keine Probe gemacht. Das könntest du vielleicht mal machen.

Vielleicht hat ja auch jemand anderes Lust zu schauen ob der Ansatz so ok ist.
von 278 k
hallo

ich würde sagen, das die aufgabe nicht lösbar ist.
nach der pause schwimmt mindestens einer von beiden mit einer
anderen geschwindigkeit als vor der pause.
das erkennt man daran, dass sie sich nach der pause nicht wieder
720m vom ufer entfernt treffen, sondern nach der pause sind
es 400m. wären die geschwindigkeiten beider schwimmer vor und
nach der pause gleich, könnte man die strecken so ins verhältnis setzen,
wie du es gemacht hast und die geschwindigkeiten würden sich rauskürzen.
da wir aber über die änderung der geschwindigkeit nichts wissen,
würde sich eine rechenungenauigkeit unbekannten ausmaßes ergeben.
Ich glaube das mit der Pause von 10 Minuten ist hier eine Finte. Ist es nicht egal, wenn beide 10 Minuten Pause machen oder auch 30 Minuten Pause machen.

Eigentlich kann man auch sagen sie schwimmen gleich ohne pause weiter, denn die 10 minuten pause gelten ja für beide.

Und das sie sich nicht wieder 720 m vom ufer entfernt treffen liegt daran das der schnellere ja bereits früher wieder losschwimmt als der langsamere.
ah, achso.

okay, ich war davon ausgegangen, dass sie gleichzeitig mit dem zurückschwimmen beginnen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...