+1 Daumen
16k Aufrufe

Ich brauche Hilfe, da ich nicht weiterkomme.

Wie oben schon steht, geht es um die Produktregel von f(x) = x * √x

Ich habe jetzt bei f`(x) = 1*√x + x * 1/2 √x. Stimmt das und muss man da noch weiter rechnen?

Bei f(x) = √x / x komme ich nicht weiter.

von

3 Antworten

+1 Daumen

Bei beiden Aufgaben ist es sinnvoll die Potenzgesetze anzuwenden:

f(x) = x * √x = x^1 * x^{1/2} = x^{3/2}

f'(x) = 3/2 x^{1/2} = 3/2 * √x


f(x) = √x / x = x^{1/2} * x^{-1} = x^{-1/2}

f'(x) = -1/2 x^-3/2 = -1 / (2√(x^3))


Sicher kannst Du hier beide Aufgaben auch mit der Produktregel machen, würde man aber nicht, weil das komplizierter wird.

Hier z.B. die zweite Aufgabe mit Produktregel:

f(x) = √x / x = x^{1/2} * x^{-1}

f'(x) = 1/2 x^{-1/2} * x^{-1} + x^{1/2} * (-1x^{-2}) = 1/2 x^{-3/2} - x^{-3/2} = -1/2 x^{-3/2} = -1 / (2√(x^3))

von 354 k 🚀
0 Daumen

Sieht ganz gut aus.

Für f(x)=(√x)/x   schreibt man es am besten in Potenzen auf

      f(x)=x1/2*x-1       und nun kann man wieder die Produktregel anwenden

        f´(x)=1/(2√2)*x-1+√x* (-1x-2)

 

von 28 k
0 Daumen
Warum benutzt du nicht die Potenzgesetze?

Beim ersten Beispiel ist ja

f(x) = x^1.5

f '(x) = 1.5 * x^0.5 = 1.5*√x

 

Beim zweiten gilt f(x) = x^{-0.5}

f' (x) = -0.5 x^{-1.5} = -0.5 / (x√x)

 

Das erste Resultat müsstest du noch vereinfachen können.
von 160 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community