0 Daumen
49 Aufrufe

Hallo ich habe folgende Aufgabe : 

Aufgabe:

∫ dx (  \( \frac{4+3x^2}{tan(x^3+4x)} \) -tan(x) ) 


Problem/Ansatz:

Nun verstehe Ich nicht wieso die Stammfunktion des ersten Summanden

ln(sin(x³+4x)) ist.

Die Regel mit  ∫ \( \frac{f´(x)}{f(x)} \) dx = ln(f(x)) kenne ich aber woher kommt der sinus ? 
Wenn man den tan umschreibt hätte man : 

\( \frac{cos((x^3+4x)(4+3x^2)}{sin(x^3+4x)} \)  aber von dem Bruch die Stammfunktion raus zu bekommen habe Ich einfach nicht geschafft.


Liebe Grüße Kevin

von

ohh mein gott tut mir leid hatte mega das brett vorm kopf.

Habe jetzt erst bemerkt das ist einfach nur das gleiche spielchen wie wenn man tan(x) integriert.

also vor allem mit der Regel die ich meinte  ∫ f´(x) / f(x) dx = ln(f(x))

2 Antworten

+3 Daumen

cos(Term)/sin(Term) = 1/tan(Term)

von 25 k
+3 Daumen

1/tan(u) = cos(u) / sin(u)

Daher

Integral 1/tan(u) du = ln(|sin(u)|)  + C

Nun noch eine Substitution durchführen um zurück zu x zu kommen.

von 148 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
4 Antworten
0 Daumen
3 Antworten
+1 Punkt
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...