0 Daumen
126 Aufrufe

Aufgabe:

Gib den Scheitel der Normalparabel an. Zeichne die Normalparabel für x-Werte, die bis zu 2 vom x-Wert des Scheitels in beide Richtungen abweichen.

a) y = (x - 3)^2   b) y = (x + 2,5)^2

von

Und die Aufgabenstellung gehört zu diesen beiden Funktionen?

Ja, habe mich ausversehen vertippt

Danke für eure Hilfe!

Hab durch euch verstanden...

Danke

3 Antworten

+1 Punkt

In der Skizze siehst du die Normalparabel, sowie zwei weitere entlang der x-Achse verschobene Parabeln. Wenn du eine Funktionsgleichung in der Form $$y=(x-d)^2 $$. hast, ist der Scheitelpunkt immer S (d | 0).

Gruß, Silvia

Parabeln.JPG

Rest folgt...

von 5,8 k

Jetzt solltest du auch den Scheitelpunkt von y = (x-3)2 ablesen können. Entsprechend um zwei Einheiten nach links oder rechts (rot gestrichelt), kannst du die Parabel verschieben. Parabeln 1.JPG

0 Daumen

Gib den Scheitel der Normalparabel an. Zeichne die Normalparabel für x-Werte, die bis zu 2 vom x-Wert des Scheitels in beide Richtungen abweichen.

a) y = (x - 3)^2

Nimm den Teil des Graphen, der zwischen den beiden vertikalen Geraden liegt, plus die Randpunkte auf diesen Geraden.

~plot~ (x - 3)^2; x=1; x=5; ~plot~


b) y = (x + 2,5)^2

~plot~ (x + 2,5)^2; x=-4.5; x=-0.5; ~plot~

von 151 k
0 Daumen

a) y = (x - 3)^2   Scheitel ist  ( 3;0) . sieht so aus :

~plot~ (x-3)^2 ~plot~


von 166 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...