0 Daumen
80 Aufrufe

Aufgabe:

(6x-9) / (2x) =-8

1 / (x-5)=6 / (x+10)

Problem/Ansatz:

Ich muss meine Klassenarbeit berichtigen aber ich komme bei den beiden Sachen nichts weiter kann mit bitte jemand helfen?!

EDIT: Fehlende Klammerung der vermutlich korrekten Vermutung von Roland angepasst.

von

3 Antworten

+1 Daumen

Falls die Klammern folgendermassen stimmen:

(6x-9)/(2x)=-8

Def.-Menge: 2x≠0 ⇔ x≠0; D=ℝ\{0}

Lös.-Menge: 6x-9= - 16x

                       22x = 9

                          x=22/9

L={22/9}
1/(x-5)=6/(x+10)

Def.-Menge: x-5≠0 ⇔ x≠5 und x-10≠0 ⇔ x≠ - 10; D=ℝ\{5; - 10}
Lös.-Menge: x+10 = 6(x-5)

                     x+10 = 6x - 30

                         40=5x

                            x=8

L={8}

von 79 k 🚀
0 Daumen

Ergänze mal die fehlenden Klammern!

Heißt es (6x-9)/2x ? usw

von 4,2 k

Nein da sind keine Klammern

Vermutlich nicht aufgrund des Bruchs.

0 Daumen
Nein da sind keine Klammern


/ liest man von links nach rechts. Es gilt Punkt- vor Strichrechnung, wenn du keine Klammern um Zähler und Nenner verwendest.

HIer kannst du grob testen, was du eingegeben hast, wenn du keine Klammern verwendest

https://www.wolframalpha.com/input/?i=6+x-9+%2F+2+x+%3D+-8

Skärmavbild 2019-10-31 kl. 08.58.20.png


und auch, was sich ändert mit Klammern

https://www.wolframalpha.com/input/?i=%286+x-9%29+%2F+%282+x%29+%3D+-8

Skärmavbild 2019-10-31 kl. 08.59.56.png

von 159 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community