0 Daumen
63 Aufrufe

Hallo liebe Mitglieder,

Moderatoren und Redakteure können jede Frage und jede Antwort bearbeiten. Bisher geschieht dies auf Vertrauensbasis, das sich Moderatoren und insbesondere Redakteure durch Zugehörigkeit und Mitarbeit erworben haben.

Einige wenige Mitglieder sind jedoch gegen die Bearbeitung ihrer Posts, was jedoch dem Wesen der Lounges widerspricht. Es sei noch einmal der Hinweis auf diesen Post gegeben: FAQ: Was ist die Mathelounge? Ein reines Frage-Antwort-Forum oder ein Wiki?

Grundsätzlich gilt: Jeder Post, der offensichtlich Fehler enthält, darf korrigiert werden.

Jede Änderung wird dabei in der Revisionshistorie getrackt und kann rückgängig gemacht werden.


Ein Blick in die Zukunft:

Bei der sehr großen Community Stackoverflow, die bisher bei neuen Featuers ein Beispiel für uns gewesen ist, darf jedes Mitglied jeden Post bearbeiten. Hier ist jedoch ein Mechanismus eingebaut, der alle Bearbeitungen nicht sofort öffentlich anzeigt, sondern Moderatoren als "Vorschlag" anzeigt wird. Die Moderatoren müssen dann voten, ob die Bearbeitung ihre Berechtigung hat und veröffentlicht werden soll - oder ob die Bearbeitung abgelehnt wird.

Sofern die Lounges weiter wachsen und noch mehr Mitglieder anziehen (derzeit sind täglich ca. 30 Moderatoren aktiv und es kommen ca. 50 Mitglieder/Tag hinzu), ist geplant, solch ein Bearbeitungsverfahren einzuführen.

geschlossen: News
von mathelounge
von 11 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community