0 Daumen
806 Aufrufe

Mit der Umstellung von Mathjax auf Katex sind einige Latex-Befehle nicht mehr funktionstüchtig und müssen ersetzt werden.

Leider geht dies nicht automatisiert, da sich die Form der Syntax zu stark unterscheidet. Beispiel:

\bbox[#FF0000]{ ... } hat eckige Klammern und manchmal auch die Form \bbox[#FF0000, 1pt]{ ... }. Die Ersetzung ist jedoch \colorbox{#F00}{ ... }.

Es betrifft derzeit:

  • \bbox in 190 Posts (Ersetzung mit \colorbox)
  • \pmatrix in 230 Posts (Ersetzung mit \begin{pmatrix} ... \end{pmatrix})
  • \eqalign in 208 Posts (Ersetzung mit \begin{aligned} ... \end{aligned})

Es handelt sich zumeist um Antworten, für deren Editieren es keine Bonuspunkte gibt. Standardmäßig gibt es 1 Punkt je korrigierter Frage.

Daher als Aktion:

Für jeden korrigierten Latex-Post gibt es 2 Bonuspunkte.

Bei 190+230+208 = 628 Posts gibt es also insgesamt 628·2 = 1256 Bonuspunkte als Anerkennung bzw. Dankeschön zu holen.

Eine Bearbeitung sollte geschätzt (je nach Fähigkeiten und Textumfang) ca. 10 bis 60 Sekunden in Anspruch nehmen.


Wer mitmachen möchte, kann direkt loslegen:

  1. Google Sheet aufrufen: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1q4ucUpLKeJZFdmpUPAc236zjxNPgckzQD_Q0PnFUgVw/edit?usp=sharing
  2. Tab unten wählen
  3. Dann Link zu einem Post klicken und den Post bearbeiten
  4. Name neben dem Link im Sheet eintragen („Bearbeitet von“).


Ich werde auch mitmachen :) Mal sehen, wer „gewinnt“ :))

Viel Spaß!



Hinweise:

Note that, as in LaTeX, \colorbox renders its third argument as text. → Kein Latex-Code innerhalb.

Workaround: https://stackoverflow.com/a/63975982/1066234

Oder besser: Nur die Elemente innerhalb der Formel farbig setzen!

geschlossen: News
von mathelounge
von 13 k

Was ist denn hier falsch verbessert: Wird in der Vorschau nicht übernommen.

G_{2,1} \cdot M =\begin{pmatrix} \colorbox{#00cccc}{\sqrt{5}} & 3/ \sqrt{5} & \sqrt{5}\\ 0 & -1/\sqrt{5} & -\sqrt{5}\\ \colorbox{#cccc00}{2} & 3 & 3 \\ 1& 1& -1 \end{pmatrix} 
oder hier:

y= \colorbox{#f0a0a0}{a_0} + \colorbox{#a0a0f0}{a_1}x + a_2x^2 + a_3x^3 + ...
Wird alles in der Vorschau nicht richtig angezeigt.

Wie oben geschrieben, colorbox darf kein Latex beinhalten. Nur Text. Leider habe ich bisher keine andere Lösung gefunden.

Alternativ kann man "" verwenden, das sieht nicht schlecht aus (zumindestens, wenn man keinen langen Radikanden hat):$$G_{2,1} \cdot M =\begin{pmatrix} \colorbox{#00cccc}{√5} & 3/\sqrt{5} & \sqrt{5}\\ 0 & -1/\sqrt{5} & -\sqrt{5}\\ \colorbox{#cccc00}{2} & 3 & 3 \\ 1& 1& -1 \end{pmatrix} $$ PS: Kommentare, in denen fehlerhafte Code ist, können auch nicht von Moderatoren bearbeitet werden.

Ich habe in den Antworten über das Thema Wahrscheinlichkeit auch pmatrix mit binom ausgetauscht, wenn es um den Bernoulli-Formel ging. Ich denke dass das dort besser passt als pmatrix.

\begin{gather} .... \end{gather}

Dieser Befehl geht auch nicht.

@racine_carrée: Workaround: Statt einer Hintergrundfarbe einfach die Formeln einfärben mit z. B. \textcolor{blue}{ ... } ← Stelle gerade fest, dass textcolor Formeln akzeptiert!


pmatrix mit binom

Okay.


\begin{gather} .... \end{gather}

Hinzugefügt.

Bedeutung von gather:

Allows gathering equations to be set under each other and assigned a single equation number.
Oder innerhalb der \colorbox dann noch mal Single-Dollarsigns setzen, also z. B. \colorbox{#FF0000}{ $ \frac{1}{2} $} geht. Das würde dann aber wieder MathJax oder andere Parser zerschießen. :-(

Habe ich fortan so übernommen. Es gibt nun aber ca. 4 verbesserte Fragen, bei denen z. B. \(\pi \cdot \frac{a}{2}\) durch \(π·a/2\) ersetzt wurden.

Also

Statt \pi \cdot \frac{a}{2} nun π·a/2

Ich würde wie gesagt davon abraten und stattdessen \textcolor verwenden und den Text einfärben (statt Hintergrund).

Sollten wir in einigen Jahren noch eine neue Latex-Library verwenden, wird der Hack oben nicht mehr funktionieren...

@alle, die Änderungen vornehmen: noch zwei Hinweise

1.) KaTeX reagiert empfindlich auf zusätzliche Leerzeichen (das sollte nicht sein!).

Beispiel: k_{\colorbox{#ffaaff} 1} \ne k_{\colorbox{#ffaaff}  1}

\(k_{\colorbox{#ffaaff} 1} \ne k_{\colorbox{#ffaaff}  1}\)

2.) Wenn \begin{align} oder \begin{alignat} mit mehr als einem Tabulator '&' (bzw. &s) in einer Zeile benutzt wird, so darf das nicht ohne weiteres durch \begin{aligned} ersetzt werden! Dann ist es besser \begin{array}{??} zu nehmen. Und was dort {??} einzutragen wird, ist dann vom Original abhängig.

@WS verlinke mal einen Beispielpost, wo das aus dem Ruder gelaufen ist

ich unterstelle, dass sich Deine Frage auf den zweiten Hinweis bezieht. Link habe ich jetzt nicht mehr, aber schau selbst:

\begin{aligned} 1 & 2 & 3& 4 \\ 5& 6& 7& 8\end{aligned}

$$\begin{aligned} 1 & 2 & 3& 4 \\ 5& 6& 7& 8\end{aligned}$$Sollte so aussehen:

$$\begin{array}{} 1 & 2 & 3& 4 \\ 5& 6& 7& 8\end{array}$$

@alle:

3.) \colorbox{#ffff00}{gelb} \(\colorbox{#ffff00}{gelb}\) kann nur Text, und sonst nichts!

Siehe https://www.mathelounge.de/722782/identitat-winkelgleicheit-verhaltnissen-elementargeometrie?state=edit-722839&show=722839#c722839

@alle:

4.) \vec{AB} \(\vec{AB}\) macht im Grunde auch nicht mehr, was es soll. Alternative wäre \overrightarrow{AB} \(\overrightarrow{AB}\). Schön ist das aber auch nicht.

Gilt übrigens für vieles, was ich bisher gesehen habe. Von wegen 'Goldstandard der Typographie' (Zitat von mathelounge) - das war wohl nichts!

siehe https://www.mathelounge.de/724945/3-ecken-abstand-punkt-gerade-vom-dreieck?show=725102#c725102

Da hast du Recht. Dann müsste man entweder mehrere "Ampersands" einfügen oder gleich die Array-Umgebung benutzen. Ich gucke Mal durch, ob das bei manchen Bearbeitungen der Fall ist.

EDIT: Ich habe bei dir fast ausschließlich Gleichungssysteme bearbeitet, da kommen diese Fehler nicht vor, weil du nur am Gleichheitszeichen zentrierst.

Ja, ich finde auch, dass mit Mathjax verschiedene Sachen besser/ansprechender gerendert wurden.

Katex ist aktiv in der Entwicklung. Wir können dort auch auf GitHub Bugs posten. Wie zum Beispiel den mit dem Zug kurzen Vektorpfeil.

Es ist aber stets mit der Verarbeitung vom Originallatex zu vergleichen (siehe entsprechende Software). Nicht mit Mathjax.

zu Hinweis Nr. 3)

Es gibt nun aber ca. 4 verbesserte Fragen, bei denen z. B. \pi \cdot \frac{a}{2}π⋅ 2a
durch π·a/2π·a/2 ersetzt wurden.

Lieber nicht! Dann lassen wir doch besser die Farbe einfach weg. Außerdem brauche ich immer so lange bis ich die π-Taste auf meiner Tastatur finde ;-)

@WS: @Kai hat Recht. Standardmäßig wird \vec{AB} genauso gerendert, wie jetzt in Katex auch. Man muss dann \overrightarrow{AB} benutzen: \(\overrightarrow{AB}\)

Tipp: Griechische Buchstaben schnell per Tastatur eingeben. Ich nutze das Skript seit Jahren und spare ungemein Zeit.

Lieber nicht! Dann lassen wir doch besser die Farbe einfach weg. Außerdem brauche ich immer so lange bis ich die π-Taste auf meiner Tastatur finde ;-)

@WS ich suche heute nochmal die Fragen von dir raus, wo ich das so bearbeitet habe. Ich glaube, dass du und ich die einzigen Antworten mit der bbox geschrieben haben. Habe mir das damals von dir abgeschaut. Kai hat ja auch ein Workaround dazu vorgeschlagen. Ich korrigiere aber erstmal lieber nichts gerade, die Situation scheint mir sehr dynamisch.

Auch gerade bemerkt und hiermit bestätigt, dass (auch einfache) Leerzeichen Einfluss bei Katex auf die Darstellung haben können, sofern diese in HTML mit   gesetzt sind:

\begin{pmatrix}2\\3\\0\\0 \end{pmatrix}

Gerendert:

\( \begin{pmatrix}2\\3\\0\\0 \end{pmatrix} \)


Jetzt mit Leerzeichen vor der 2 (nur im HTML-Modus sichtbar):

( \begin{pmatrix} 2\\3\\0\\0 \end{pmatrix} \)

Gerendert:

\( \begin{pmatrix} 2\\3\\0\\0 \end{pmatrix} \)

Mir ist noch etwas unschönes aufgefallen, bei dem man fortan wohl besser ein Leerzeichen nach \(:\) setzt:$$g: \vec x = \begin{pmatrix} 1\\1\\1 \end{pmatrix}+r\cdot \begin{pmatrix} 2\\2\\3 \end{pmatrix}$$

Ich hab hier was

\(\begin{equation*}
\left| \begin{aligned}
\,&n =\operatorname{rows} \left( A \right) \\
\,&L = \operatorname{matrix} \left( n \,;\, n \right) \\
\,&\begin{split}& \operatorname{for} \:\, j \in {1} \textbf{\,.\,.\,} {\left( n-1 \right)}\\& \quad
\left| \begin{aligned}
\,&{L}_{\,j\,j\,} = \sqrt{{A}_{\,j\,j\,}-\sum_{k = 1}^{j} {\left( {L}_{\,j\,k\,} \right)^{2}}} \\
\,&\begin{split}& \operatorname{for} \:\, i \in {\left( j+1 \right)} \textbf{\,.\,.\,} {n}\\& \quad
\left| \begin{aligned}
\,&{L}_{\,i\,j\,} =\left( {A}_{\,i\,j\,}-\sum_{k = 1}^{j} {\left( {L}_{\,j\,k\,} \cdot {L}_{\,i\,k\,} \right)} \right) \cdot \frac{1}{{L}_{\,j\,j\,}}\end{aligned} \right.\\\end{split}\end{aligned} \right.\\\end{split} \\
\,&{L}_{\,n\,n\,} = \sqrt{{A}_{\,n\,n\,}-\sum_{k = 1}^{n-1} {\left( {L}_{\,n\,k\,} \right)^{2}}}\end{aligned} \right.
\end{equation*} \)

was gar nicht gerendert wird. Das Bild dazu

https://www.mathelounge.de/764380/cholesky-zerlegung-in-matlab?show=764657#c764657

woran liegts?

Das liegt an der equation*-Umgebung, denke ich. Die wird so nicht unterstützt, wenn ich mich nicht irre.

@Kai Die Begrenzer \[ ... \] mit Inhalt werden in Katex auch nicht gerendert, befinden sich aber noch in einigen Posts. Diese sollten vielleicht auch in die Tabelle mit aufgenommen werden. Die Posts von mihisu sind vor allem betroffen. Ich habe da schon ein paar ausgebessert, es sind aber an die 100 Stück.

Kann man sich überhaupt irgendwann sicher sein, dass nicht aktuell noch mehrere tausend Antworten exisitieren, die nicht richtig angezeigt werden?

Kann man sich überhaupt irgendwann sicher sein, dass nicht aktuell noch mehrere tausend Antworten exisitieren, die nicht richtig angezeigt werden?

Du stellst die falsche Frage. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die ganze Aktion unsere "Kunden" so gut wie gar nicht interessiert. Kai möchte gern, dass das hier ein "wiki", ja sogar besser noch als ein wiki ist.

Unser Tagesgeschäft sieht doch wohl anders aus, oder? Es wird zum fünfhundertsten Mal das gleiche Problem erklärt. Wer seine Hausaufgabe zum Termin abgeben muss, recherchiert nicht in Alt-Antworten - er fragt neu.

Gut, ich gönne Kai seine Visionen. (Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt hatte übrigens klare Vorschläge für Leute, die Visionen haben.)

Ich hätte aber immer noch einen motivierenden Hinweis für alle engagierten Katex-Umschreibehelfer: Irgendwann ist vielleicht auch Katex nicht mehr en vogue, und dann wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Dann kann man wieder Punkte durch die Überarbeitung der Überarbeitungen bekommen - also haut rein!

Unser Tagesgeschäft sieht doch wohl anders aus, oder? Es wird zum fünfhundertsten Mal das gleiche Problem erklärt. Wer seine Hausaufgabe zum Termin abgeben muss, recherchiert nicht in Alt-Antworten - er fragt neu.

Kommt mir momentan anders vor: Wir nehmen in der Schule gerade Stochastik durch und die Hausaufgaben, die von meinen Mitschülern präsentiert werden, ähneln im Aufbau und in der Art und Weise der Rechnung sehr häufig den Antworten auf der Mathelounge. Das erkennt man insbesondere daran, dass jeder genau gleich gerundet hat. Die Verläge müssen sich eh etwas einfallen lassen, ich kann jede Aufgabe aus meinem Mathebuch mittlerweile mit der Eingabe der ersten vier Wörter finden. Beispiel: "Robinson hat festgestellt dass"

Die Latex-Begrenzer \[ ... \] wurden nun zum Renderer hinzugefügt.

Zur Frage „Warum Katex?“: Siehe Ausführungen hier: https://www.mathelounge.de/763103/neu-latex-rendern-nun-mittels-katex-statt-mathjax (insbesondere Datenschutz und Einhaltung neuer Gesetze, vgl. Urteil Juli 2020, Europäischer Gerichtshof). Cloudflare war stets mit Mathjax gehostet. Jeder Aufruf trackt potenziell den Nutzer. Es geht also um eure Privatsphäre und die ist mir sehr wichtig.

Katex wird nun von unserem Server geladen. Keiner wird von Dritten getrackt.

Siehe auch Artikel: https://www.juris.de/jportal/portal/page/homerl.psml?nid=jpr-NLBAADG000920&cmsuri=%2Fjuris%2Fde%2Fnachrichten%2Fzeigenachricht.jsp

Zudem ist mir eure und meine Zeit sehr wichtig. Wenn eine Seite in 0,5 s dargestellt wird statt 2,5 s, dann macht es auch Sinn, Katex zu verwenden.

❤️ Die Bonuspunkte wurden verteilt.

blob.png

Herzlichen Dank an alle Helfer!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community