0 Daumen
94 Aufrufe

Aufgabe:

\( \left| \frac{x+3}{2x-5} \right| >= 3 \)


Problem/Ansatz:

In der Lösung dieser Aufgabe sind vier verschiedene Fälle angegeben. Ich komme jedoch lediglich auf einen: \(\mathbb L=\{ 5/2\le x \le 18/5\}\)


Wie löse ich eine solche Ungleichung, sodass ich 4 Fälle erhalte?


Lg,

Tobi :)

von

Multipliziere mit dem Nenner, quadriere, wende die dritte binomische Formel an und erhalte (7x-12)·(5x-18)≤0 für x≠5/2.
Beachte, dass 5/2 nicht in der Lösungsmenge enthalten sein kann.

2 Antworten

0 Daumen

$$ \mathbb L=[1.\overline{714285}; 3.6]\setminus\{2.5\} $$


von 8,2 k

\(1,\overline{714285} = \frac {12}7\) wäre hübscher gewesen - oder ?

@Werner

Prinzipiell stimme ich dir zu. Im Koordinatensystem finde ich Dezimalzahlen aber sinnvoller.

0 Daumen

Oh, ich sehe gerade, dass ich genau das Gegenteil betrachtet habe,

also ist die richtigen Lösungsmenge das fehlende Stück, ohne die 2,5.

Wenn du mit dem Nenner multiplizierst bekommst du

| x+3 | ≤ 3*|2x-5|

Für x<-3 sind die Terme in beiden Beträgen negativ , also hast du dann

-x-3  ≤ 3*(-2x+5)

<=>  -x-3  ≤ -6x+15

<=>  5x   ≤ 18

<=>  x  ≤ 3,6  zusammen mit der Bedingung  x<-3

ergibt sich für diesen Fall: Lösungen sind alle x mit  x<-3 .

Nächster Fall:  -3 ≤ x < 2,5   (gleich 2,5 geht ja nicht wegen Nenner 0)

Da hast du dann

x+3  ≤ 3*(-2x+5)

<=>  x+3  ≤ -6x+15

<=>  7x   ≤ 12<=>  x  ≤ 12/7   zusammen mit der Bedingung   -3 ≤ x < 2,5

gibt das   für diesen Fall: Lösungen sind alle x mit   -3 ≤ x ≤ 12/7 .

letzter Fall :   x > 2,5 . Dann hast du

x+3  ≤ 3*(2x-5) 
<=>  x+3  ≤ 6x-15

<=>  -5x   ≤ -18<=>  x  ≥ 3,6  zusammen mit der Bedingung x > 2,5

 ergibt sich für diesen Fall: Lösungen sind alle x mit  x≥3,6  .

Also L = [ -3 ; 12/7 ] ∪ [ 3,6 ; ∞ [

s. auch: (Alles unter der roten Geraden)

~plot~ abs( (x+3)/(2x-5)); 3 ~plot~


von 193 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community