0 Daumen
76 Aufrufe

Aufgabe: Aus einer quadratischen Blechplatte mit einer Fläche von 29,25 dm^2 wird eine möglichst große Kreisplatte ausgeschnitten.

a)  Welchen Radius hat der Kreis

b)  Berechne den Abfall in cm^2 und in Prozent



Problem/Ansatz:

Ich weiß nicht, wue ich vorgehen soll soll ich habe äquivalenzumformung gedacht

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Die Seitenlänge des Quadrats ist √29,25≈5,4 dm.

Dann ist der Radius ungefähr 2,7 dm= 27 cm.

Abfall: 542+π·272≈626 cm2

Bruchteil des Abfalls: 626/542≈0,2146

Das sind 21,46%.

von 83 k 🚀

Eine Frage: Wie haben sie die Seitebnänge des Quadrats herausgefunden? Können sie mir den Rechenweg sagen.

Der Flächeninhalt eines Quadrates mit der Seitenlänge a wird berechnet mit a · a = a2. Wenn der Flächeninhalt gegeben ist, musst du also daraus die Wurzel ziehen, um die Seitenlänge zu bekommen.

Bruchteil des Abfalls: 626/542≈0,2146

ich versteh die rechnung nicht

Bei mir ist ein Schreibfehler. Es sollte heißen:

Abfall: 542 - π·272≈626 cm2

Die ganze Platte war war 542=2916 cm2.

\( \frac{Abfall}{ganzePlatte} \) =\( \frac{626}{2916} \)≈0,215.

0,215=21,5%

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community