0 Daumen
143 Aufrufe

Mit y1= x1+x3−x4+2 ist x21+2x1x3−2x1x4+4x1=y21−(x3−x4+2)2.


Hallo Leute, es mag sein dass ich mich gerade richtig doof anstelle, oder einfach auch nur auf dem Schlauch stehe, aber wieso gilt das?

von

Was sind Fußnoten, was sind Exponenten? Das, was du aufgeschrieben hast, gilt mit Sicherheit nicht.

Wo hast du diese seltsame Gleichung her?

1 Antwort

0 Daumen

Meinst du das ?

y= x+x^3−x^4+2

ist x^2+2*x*x^3−2x*x^4+4x=y^2−(x^3−x^4+2)^2

Dazu musst du nur beide Seiten ausrechnen

links gibt es x^2+2x^4−2x^5+4x

und rechts (x+x^3−x^4+2)^2−(x^3−x^4+2)^2

= (x^8 -2x^7 +x^6 -2x^5 -2x^4 +4x^3 +x^2 +4x + 4)

 - ( x^8 -2x^7 +x^6  -4x^4 +4x^3  + 4)

=x^2+2x^4−2x^5+4x

Und das stimmt in der Tat überein.

von 270 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community