0 Daumen
112 Aufrufe

Aufgabe:

Eine Erbschaft von CHF 500’000 soll so auf zwei Enkelkinder verteilt werden, dass beide beim Erreichen der Volljährigkeit (also mit 18 Jahren) über den gleichen Betrag verfügen. Die beiden Teile der Erbschaft können zu p = 3% angelegt werden. Wie muss die Erbschaft aufgeteilt werden, wenn die Enkelkinder heute 4 und 9 Jahre alt sind?

Ich habe keine Resultaten dazu.


Problem/Ansatz:

Exponentielle Prozesse: Gleichungen aufstellen?

von

3 Antworten

0 Daumen

x + y = 500000
x·1.03^(18 - 4) = y·1.03^(18 - 9)

Löse das Gleichungssystem. Ich komme auf

x = 231559.30 ∧ y = 268440.70

von 345 k 🚀

Lieber "Der_Mathecoach", vielen herzlichen Dank für Ihre rasche und absolut korrekte logische Lösung!!!

Ich wäre leider nie auf GLS zum Thema gekommen ...

Unendlichen Dank für Ihre Hilfe!!!

Ich habe auch weitere Fragen zum Thema ...

Es wurde mir aber dies leider irgendwie versagt. Warum und wann kann ich weitere Fragen stellen?

Über Ihre rasche Antwort freue ich mich im Voraus.

Es wurde mir aber dies leider irgendwie versagt. Warum und wann kann ich weitere Fragen stellen?

Hast du eine Fehlermeldung bekommen? Mir ist momentan kein Fehler bekannt, der das Stellen von Fragen beschränkt oder verhindert.

Ja, ich habe folgendes beim Einfügen einer neuen Frage bekommen:

"⚠️ Jede Frage nur einmal stellen, ansonsten wird dein Account gesperrt."

Ich verstehe´s nicht ganz ...

Hast du die Gleiche Fragestellung im Titel genommen? Präzisiere die Fragestellung.

User ist nicht gesperrt.

Welche Fehlermeldung erscheint denn?

0 Daumen

Danke für die Antwort.

Titel ist gleich = Exponentielle Prozesse: Wachstum / Abnahme

Die Fragestellung ist ähnlich aber mit verschiedenen Zahlen:

Eine Erbschaft von CHF 420’000 soll so auf zwei Enkelkinder verteilt werden, dass beide beim Erreichen der Volljährigkeit (also mit 18 Jahren) über den gleichen Betrag verfügen. Die beiden Teile der Erbschaft können zu p = 3% angelegt werden. Wie muss die Erbschaft aufgeteilt werden, wenn die Enkelkinder heute 2 und 8 Jahre alt sind?

Ich habe Resultaten dazu:

x = 191´426,60 CHF

y = 228´573,40 CHF

von

x + y = 420000
x·1.03^(18 - 2) = y·1.03^(18 - 8)
Ich habe dieselben Resultate.

Es ist besser eine 2.Frage neu einzustellen.
Du erhöhst damit die Zahl möglicher
Antwortgeber enorm.

x = 191426.61 ∧ y = 228573.39

Damit sind die Resultate leicht abweichend. Liegt sicher an der Rechnung mit gerundeten Werten.

Ich bin übrigens der Ansicht das gleiche Aufgabenstellungen und somit auch Rechnungen mit unterschiedlichen Zahlen ruhig in einem Theme zusammengefasst werden können. Dann könnten Interessenten das immer gleich an mehreren Beispielen durchgerechnet sehen. Oder haben gleich ähnliche Übungsaufgaben.

I´m sorry, I don´t get what you mean...

"Es ist besser eine 2.Frage neu einzustellen.
Du erhöhst damit die Zahl möglicher
Antwortgeber enorm."

Yeah, thanks for your answer, I know how to solve this last "Erbschaft" problem thanks to your work here before.

I just send it to compare your first result to it.

But I can´t post other question here!

Why not?

Der thread wird ein bißchen unübersichtlich.
Wer ist jeronimo ?
Warum spricht er Englisch ?

Man kann Nachfragen oder ähnliche
Fragen, wie gesehen, jederzeit in einem existierenden thread einstellen.
Man kann auch eine Frage als " Neue Frage "
einstellen.


0 Daumen

x+y = 500000

y = 500000-x

x*1,03^14 = (500000-x)*1,03^9

x = ...

von 43 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community