0 Daumen
494 Aufrufe

Aufgabe:

x: (x-log₃27)2 =0



Problem/Ansatz:


Logarithmus?

von

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Wenn x: nicht zum Term gehört, steht da

(x-3)^2=0

Also x=3.

Falls der Doppelpunkt ein Divisionszeichen sein soll, gilt x=0.

von 42 k
0 Daumen

log3(27)=3, weil 27=33 gilt.    

von 113 k 🚀
0 Daumen

log_3(27) = 3 da 3^3 = 27

Ein Bruch kann nur Null werden, wenn der Zähler Null wird.

Was ist mir der 2 nach der Klammer? Wo gehört sie hin?

von 81 k 🚀

Die 2 ist hochgestellt.

Es muss gelten: x= 0 → Die Lösung ist: x=0

Ist das wirklich die Aufgabe im Original? Irgendwie seltsam.

x: (x-log₃27)2 =0, die 2 ist hochgestellt.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community