0 Daumen
577 Aufrufe

Aufgabe:

Welche Kennwerte beschreiben eine Stichprobe?


Problem/Ansatz:

Wisst ihr das zufÀlligerweise? Ich habe dazu im Internet gefunden, dass es: Median, Standard Abweichung ist. Stimmt das?


Unbenannt.PNG

von

1 Antwort

0 Daumen

Ich möchte gerne wissen wie alt die Bevölkerung ist. Ich frage deshalb Peter, wie alt er ist. Peter ist 12 Jahre alt. Also ist der Median des Alters der Bevölkerung 12 und die Standardabweichung ist 0.

Mein Mathelehrer meint aber, das wÀre Blödsinn. Warum wohl?

von 95 k 🚀

Hallo oswald


Weil Peter nicht die Bevölkerung ist, sondern ein Teil der Bevölkerung. Man mĂŒsste jeden einzelnen fragen, um den Median zu bestimmen.


Aber auf was willst du hinaus? Habe ich diese beiden Antworten jetzt falsch oder wie?

Genauer gesagt, die Stichprobe, die nur aus Peter besteht, ist zu klein um irgendwelche Aussagen ĂŒber das Alter der Bevölkerung zu treffen.

Wenn man stattdessen 1000 zufĂ€llig ausgewĂ€hlte Mitglieder der Bevölkerung untersucht, dann sieht das anders aus. Ich wĂŒrde deshalb die GrĂ¶ĂŸe der Stichprobe auch als Kennwert bezeichnen.

Also die Anzahl der DatensÀtze meinst du?


Weil du siehst es ja selber, ich muss wahr oder falsch ankreuzen. Also ist: Stanardabweichung, Median und Anzahl der DatensÀtze wahr und der Rest falsch?

Könnte mir jetzt jemand sagen, was wahr und was falsch ist bei der Liste. Ich habe euch meine VorschlÀge gesagt.

Also ist: Stanardabweichung, Median und Anzahl der DatensÀtze wahr und der Rest falsch?

Sehe ich auch so.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community