0 Daumen
48 Aufrufe

Aufgabe:

Untersuchen sie  die Reihe

\( \sum\limits_{n=1}^{\infty}{arctan (\frac{1}{n^(2021)})} \)
ob diese konvergiert bzw. absolut konvergiert oder divergiert.


Problem/Ansatz:

Ist eins davon richtig oder beides falsch?BBFA2F04-654D-4705-95CF-DF77D4BD34BA.jpeg

Text erkannt:

a \( \forall n \geq 2: \quad\left|\frac{1}{n^{2021}}\right|<1 \Rightarrow \begin{array}{l}\text { gilt fur fast } \\ \text { alle }\end{array} \)
wert \( <1 \)
Wurzelkiterium \( \Rightarrow \) konvergenz

E75C2ABA-43A4-470A-9BCD-895742270973.jpeg

Text erkannt:

\( \frac{1}{h^{201}} \)
11.) Quotientenkriterium
\( (n+1) \) spielt es keine \( \Rightarrow \) ab einem gewissen

vor von

2 Antworten

0 Daumen

Hallo

a) der zweite Teil hast du ja das Quotientenkriterium nicht auf den arctan angewandt, also ist das kein Beweis.

b) Wurzelkriterium : da brauchst du $$\limsup _{n\to \infty }{\sqrt[{n}]{|a_{n}|}}<1$$ und nur dass der Ausdruck unter der Wurzel <1 ist hilft nicht. (nte Wurzel 0,1 geht gegen 1)

fu brauchst dass arctan unter seiner Tangente bei 0 liegt, d.h. arctan(x)<=x für x>=0

dann kannst du da Wurzelkriterium anwenden.

Gruß lul

vor von 56 k 🚀
0 Daumen

Aloha :)

Wir betrachten die Funktion:$$f(x)\coloneqq x-\arctan(x)\quad;\quad x\in\mathbb R$$Ihre erste Ableitung$$f'(x)=1-\frac{1}{1+x^2}=\frac{1+x^2}{1+x^2}-\frac{1}{1+x^2}=\frac{x^2}{1+x^2}$$ist stets \(\ge0\), daher ist \(f(x)\) monoton wachsend:$$x>0\implies f(x)\ge f(0)\implies x-\arctan(x)\ge0\implies x\ge\arctan(x)$$Für \(N\ge2\) bedeutet dies:$$S_N\coloneqq\sum\limits_{n=1}^N\arctan\left(\frac{1}{n^{2021}}\right)\le\sum\limits_{n=1}^N\frac{1}{n^{2021}}<\sum\limits_{n=1}^N\frac{1}{n^{2}}=1+\sum\limits_{n=2}^N\frac{1}{n^2}$$$$\phantom{S_N}=1+\sum\limits_{n=2}^N\left(\frac{1}{n-1}-\frac{1}{n}\right)=1+\sum\limits_{n=2}^N\frac{1}{n-1}-\sum\limits_{n=2}^N\frac{1}{n}=1+\sum\limits_{n=1}^{N-1}\frac{1}{n}-\sum\limits_{n=2}^N\frac{1}{n}$$$$\phantom{S_N}=1+\frac{1}{1}+\sum\limits_{n=2}^{N-1}\frac{1}{n}-\sum\limits_{n=2}^{N-1}\frac{1}{n}-\frac{1}{N}=2-\frac{1}{N}$$Die Reihe konvergiert also nach dem Majorantenkriterium:$$S_\infty<\lim\limits_{N\to\infty}\left(2-\frac{1}{N}\right)=2$$

Da \(\arctan(x)>0\) für \(x>0\) sind alle Summanden positiv, sodass die Reihe insbesondere absolut konvergiert.

vor von 67 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community