0 Daumen
30 Aufrufe

Aufgabe:

Ergänzen Sie die fehlenden Koordinaten so, dass der Punkt auf dem Graphen von f liegt.

a) f(x) = 4x³

P (1|f(1))

Q (x|108)


b) f(x) = 2x-3  

P (2|f(2))

Q (x |− 2)


c) f(x) = 3x\( \frac{1}{2} \)

P (4|f(4))

Q (x|15)

Problem/Ansatz:

Muss man jetzt die Punkte in die Funktion einsätzen und dann in den Graphen zeichen?

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Muss man jetzt die Punkte in die Funktion einsetzen JA

und dann in den Graphen zeichnen?  Nein, brauchst du nicht.

Bei a) reicht

a) f(x) = 4x³

P (1|f(1))    f(1) = 4*1^3 = 4  also  P(1|4)

Q (x|108)    108 = 4*x^3  <=>   27=x^3  <=>  x=3    ==>  Q(3|108)

von 258 k 🚀
0 Daumen

Hallo,

wenn die x-Koordinate gegeben ist, setzt du sie für x in die Gleichung ein und bestimmst damit die y-Koordinate.

Ist die y-Koordinate gegeben, setzt du sie für f(x) ein und löst nach x auf.

Silvia

von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community