0 Daumen
729 Aufrufe
An der Pass-Straße stehen Tafeln mit Höhenangaben. Frau Kluge liest am km-Zähler ihres Autos ab, dass sie von der 1050-m-Tafel bis zur 1700-m-Tafel 4900 m weit gefahren ist.

a) Wie groß ist die Steigung, wie groß ist der Steigungswinkel der Straße im Durchschnitt?

b) Wie lang ist der horizontal gemessene Weg?

c) Spielt es eine Rolle, dass die Straße Kurven hat?

Ich hoffe mir kann jemand helfen, schreibe morgen meine letzte Arbeit in dem Fach auf der Schule, nur komme ich nicht auf den Ansatz der Lösung.
von

1 Antwort

0 Daumen
Höhe = Gegenkathete zum Steigungswinkel = 650 m
Hypotenuse = Wegstrecke = 4900 m
sin ( a) =  650 / 4900 = 0.1327
a = 7.62 ° ( Steigungswinkel )
tan ( 7.62 ) = 0.1338
13.38 %

Horizontale Wegstrecke
tan ( a ) = 650 / x
x = 650 / tan ( 7.62 )
x = 4857 m

c.) nein

Bei Fehlern oder Fragen wieder melden.

mfg Georg
von 83 k

Aber wie kommt man auf die 650 ?

Oder auf die 7.62

1700-1050 (Höhendifferenz)

Okay und die 7.62?


$$tan(α)=\frac{650}{4856,7}=0,1338 \rightarrow α=7,62$$

Dreieck
Hypotenuse = Wegstrecke ( laut Tacho ) = 4900 m
Höhendiffferenz = 1750 - 1050 = 650 m
= Gegenkathete im Dreieck
sin ( alpha ) 650 m / 4900 m = 0.1327
acrsin ( 0.1327 ) = 7.62 °

Steigung der Straße bezogen auf die Weglänge.

Bitte nachfragen bis alle Klarheiten beseitigt sind.

Schön, das du wieder da bist, Georg. :))

Ich war letzte Woche mit einer Galleninfektion im Krankenhaus und wurde heute entlassen.
Jetzt heißt es 6 Wochen Medikamente nehmen
um die Infektion zum Abklingen zu bringen;
dann wird operiert.
mfg Georg

Ich schließe mich Gast2016 an und wünsche gute Besserung!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...