0 Daumen
200 Aufrufe

Hallo ich habe viele beispiele von Gleichungen bekommen nur bei denen weiß ich nicht wie ich das ausrechnen soll oder wie ich vorgehen soll

Bestimme die Lösungsmenge der Gleichung (G = ℝ) und führe die Probe durch die Gleichungsvariable ist die auftretende Variable:

(c/4) - (2c-1/3) = 0

s/2 - s/3 = (s/5) - 1

Die folgende Gleichung ist fehlerhaft gelöst. Benenne den Fehler und stelle richtig:

(1/4) x = 5 - x

x = 20 - x

2x=20

x=10 L = {10}


2 * (x/3) +1 = x

6x + 3 = 3x

3x + 3 = 0

3x = -3

x = -1 L = {-1}


Löse in der Grundmenge ℕ:

2x-18+8x+1 = 20+5x-2

10x-17 = 18+5x            -5x +17

5x = 35 /5

x=7

Stimmt das?

14 - (x-9) = 10+5x-(7x-5)

Hier bin ich mir nicht sicher soll ich 14 mit x und 9 aus multiplizieren oder die Vorzeichen ändern?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hi,

(c/4) - (2c-1/3) = 0

Hauptnenner 12:

(c*3)-((2c-1)*4)/12=0

(3c-(8c-4))/12=0

(3c-8c+4)/12=0

-5c+4=0

c=+0,8

Die zweite funktioniert ähnlich.

Dann:

(1/4) x = 5 - x

x = 20 - 4x   Es müsste -4x heißen.

Mit den Werten fortfahren!

Löse in der Grundmenge ℕ:

2x-18+8x+1 = 20+5x-2

10x-17 = 18+5x            -5x +17

5x = 35 /5

x=7

Stimmt das?

Ja.

14 - (x-9) = 10+5x-(7x-5)

Hier bin ich mir nicht sicher soll ich 14 mit x und 9 aus multiplizieren oder die Vorzeichen ändern?

Einfach die Vorzeichen ändern, da du mit -1 multiplizierst.

LG

von 3,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community