0 Daumen
171 Aufrufe

gegeben ist folgende Funktion f(x)= e2ax -6eax+8

um die nullsteilen davon zu berechnen hab ich mir überlegt eine Substitution anzuwenden also z= eax 

dann habe ich die QE gemacht und kam auf die zahlen x=4 und x=2

ist das soweit vom Prinzip her richtig?

jetzt muss ich die beiden x werte ja wieder umwandeln wie stelle ich das an?

von

1 Antwort

0 Daumen

dann habe ich die QE gemacht und kam auf die zahlen x=4 und x=2

ist das soweit vom Prinzip her richtig?    Ja!


jetzt muss ich die beiden x werte ja wieder umwandeln wie stelle ich das an?


e ax = 4   oder    e  ax =  2

ax = ln(4)           oder   ax =  ln(2)

x =  ln(4) / a             oder   x  =  ln(2) / a  

von 258 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community