0 Daumen
111 Aufrufe



aus:

1. y/x + 1 = 1 / (x - 10)

2. y/x + 3 = y / (x - 25)

Soll folgen:

x = 100

y = 900

Wie kommt man auf diese Lösungen?

von

Deine Lösungen passen auf die zweite Gleichung, aber nicht auf die Erste !

Stimmt möglicherweise die erste Ausgangsgleichung nicht ?

Gruß

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hier meine Umformungen

Bild Mathematik

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

von 112 k 🚀
0 Daumen

Setz mal deine Lösung für x und y in folgende Gleichung ein und überprüfe ob diese damit erfüllt ist.

y/x + 1 = 1/(x - 10)


von 391 k 🚀
0 Daumen

y/x + 1 = 1 / (x - 10)    | * x  (x - 10)


 y/x + 3 = y / (x - 25)   |  * x   (x - 25) 


y ( x-10)  + 1 * x  (x - 10)  =  1*x

 y ( x-25)  +3  * x   (x - 25) = y * x  


 yx - 10y + x^2 - 10x  = x

xy - 25y + 3x^2 - 75x = xy   


xy  -  10y   + x^2  - 11x  = 0  

    - 50y   + 3x^2  -  75x = 0      gibt   -50y  =     - 3x^2  + 75x

                                                                  y =  0,06x^2   - 1,5x

in die 1. einsetzen

3/50 x^3 - 11/10 x^2  +  4x = 0

x * ( 3/50 x^2 - 11/10x   + 4 ) = 0

da x ungleich 0     3/50 x^2 - 11/10x   + 4  = 0

                                   x=5 oder x = 40/3

So ähn lich geht es, scheints irgendwo verrechnet.

von 229 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community