0 Daumen
80 Aufrufe

(-2x2-9x+5):(x2+1)

Normal macht man das ja mit Polinomendivision aber durch den Bruch komme ich nicht drauf wie ich z.B  das x2 +1 hochziehe

von

1 Antwort

0 Daumen

(- 2·x^2 - 9·x + 5)/(x^2 + 1) = 0

Ein Bruch wird Null, wenn der Zähler Null wird. Der Nenner darf nie Null werden.

x^2 + 1 ist immer größer Null. Damit gibt es vom Nenner keine Einschränkungen.

- 2·x^2 - 9·x + 5 = 0

x = 0.5 ∨ x = -5

von 391 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community